Home
Die Bowling Bundesliga sorgt wieder für Spannung

Die Bowling Bundesliga sorgt wieder für Spannung

Dienstag, 18. September 2018

Die Bowling Bundesliga startet in die Saison 2018/2019

Für die Bowling-Bundesliga beginnt am kommenden Wochenende die neue Saison. An insgesamt sechs Wochenenden werden die jeweils 10 Clubmannschaften der Damen und Herren um Pins und Punkte kämpfen.

In die 1. Bundesliga der Damen sind der BC Strikee’s Bremen und der BC Blau Gelb Frankfurt aufgestiegen. Aufsteiger bei den Herren sind der BC Strike Eisenhüttenstadt und der BK München. Die SG Moguntia Mainz/BC Eifel rückte für den Nichtstarter Easy Bowling Berlin nach.

In der 2. Bundesliga Nord ist bei den Damen der BC Fortuna Kiel nicht abgestiegen und der BC Hildesheim rückte für den abgemeldeten BC Gettorf nach. Auch bei den Herren gab es einen Nachrücker, der 1. BV Hameln Meteor ersetzt den abgemeldeten BSC Kraftwerk Berlin. Ein Team von Hannover 96 wird in der kommenden Saison nach einer Spielrecht-Übernahme von Diamant Stade in der 2. Bowling Bundesliga Nord an den Start gehen.

Aufgestiegen in die 2. Bundesliga Süd der Damen sind der BK München, die FTG BC Frankfurt 2 sowie der BSC Condor Mannheim.

Bei den Herren stiegen die 1.L.E. Little Rollers CB und der BC Gießen auf und für die SG Moguntia Mainz rückte der BSC Condor Mannheim nach.

 

Die 1. Bowling-Bundesliga tritt zum ersten Spieltag am 22./23.09.2018 im Bowl Play Leipzig an.

Die 2. Bowling-Bundesliga Nord spielt im A10 Bowling in Wildau bei Berlin und die 2. Bowling-Bundesliga Süd wird in der Bowling Arena Stuttgart ihren ersten Spieltag haben.

 
 

Weitere News aus der Rubrik Die Ligen