Home
Dan Östergaard-Poulsen, Gaetan Mouveroux, Richard Teece, Jereon van Geel

Dan Östergaard-Poulsen, Gaetan Mouveroux, Richard Teece, Jereon van Geel - Foto BowlingDigital

Mittwoch, 25. April 2018

Gaetan Mouveroux gewinnt in Tilburg

Eines der “Klasik-Turniere” der European Bowling Tour, das Hammer Bronzen Schietspoel Tournament, ist nach einjähriger Abwesenheit wieder zurück in der Tour.

Vom 15. -22. April 2018 fand das Turnier der Silber-Kategorie nun in einem neuen und modernen Bowlingcenter in Tilburg statt, nachdem die alte Anlage einem Brand im zum Opfer gefallen war. Das neue Center, das unter dem Namen „Dolfijn | The Plays To Be“ in Tilburg (Niederlande) eröffnet wurde, hat jetzt 24 Bahnen – und damit vier Bahnen mehr als vorher.

Am Turnier nahmen 206 Bowlerinnen und Bowler teil, die insgesamt 502 Starts belegten, ein guter Start für das von Luc Jansen geleitete Turnier.

Das Format sah vor, dass sich 40 Athleten für das Finale qualifizierten, unter ihnen befanden sich auch die deutschen Bowler Laura Beuthner, Dirk Dreyer, Sebastian Lange, Tobias Börding, Daniel Härtel sowie Pascal Winternheimer. Die Athleten auf Platz 5 - 40 begannen mit einer Serie von sechs Spielen. Die darauffolgende Eliminator-Runde 1 erreichten die 12 Gruppenbesten, darunter Börding, Dryer und Lange, die dann zusammen mit den TOP 4 der Vorrunde zwei Spiele in 4er Teams absolvierten. Die Schwedin Cajsa Wegner war die einzige Dame, die sich bis hier durchgesetzt hatte. Für die Eliminator-Runde 2 blieben dann erneut zwei Gruppen mit jeweils vier Athleten übrig, darunter kein deutscher Teilnehmer mehr. Über das Weiterkommen wurde wieder in zwei Spielen entschieden und in der Champions Runde spielten zum Schluss Gaetan Mouveroux (Frankreich), Dan Östergaard-Poulsen (Dänemark), Richard Teece (England) und Jeroen van Geel (Niederlande).

Der Sieg für Mouveroux von 494 Pins (238+256) war recht knapp, denn Östergaard-Poulsen spielte 490 Pins (247+ 243). Teece belegte Platz drei mit 406 (192+214) Pins und Vierter wurde van Geel mit 390 (211+179) Pins.

Cajsa Wegner gewann die Damenwertung. Jenny Wegner führt weiterhin die Rangliste der Damen an, es folgen Ghislaine Sigter van der Tol (Niederlande) und Cherie Tan aus Singapur.

Auf der Rangliste der Herren steht Anthony Simonsen (USA) an erster Stelle, gefolgt von dem Schweden Jesper Svensson und Rafiq Ismail (Malaysia).

 

Im Anschluss an das Hammer Bronzen Schietspoel Tournament fand in Tilburg das Masters der European Bowling Tour 2017 statt,

Die EBT 2018 legt jetzt eine Pause ein, der nächste Stopp wird vom 01. – 08.07.2018 die VI Brunswick Madrid Challenge in Spanien sein.

 
 

Rubrikseite

Weitere News

QR-Code DBU-Homepage

Den nachfolgenden QR-Code über das Smartphone einscannen und danach kann die DBU-Homepage ohne manuelle Eingabe der URL über das Smartphone aufrufen werden.

Homepage Deutsche Bowling Union
jweiland.net, die Experten für TYPO3 Hosting
QubicaAMF Logo Bowltech