Home

Mittwoch, 8. November 2017

Letzter Start vor der Winterpause

Am kommenden Wochenende werden noch einmal die Bälle rollen, bevor die Herbstmeister feststehen und sich die Bowling-Bundesliga in die Winterpause verabschiedet.

Die Damen und Herren der 1. Bundesliga haben ihren letzten Spieltag in diesem Jahr bei Felix Bowling in Ludwigshafen. An den World Series of Bowling (WSOB) in Reno (USA), die heute beginnen, nehmen einige deutsche Bowler, die Stammspieler in Teams der 1. Bowling Bundesliga sind, teil. So wird man bei Finale Kassel auf Pascal Winternheimer und Tobias Börding verzichten müssen, Frank Drevenstedt und Timo Schröder sind ebenfalls in Reno und reisen dann direkt nach der WSOB nach Las Vegas zur Bowling-Weltmeisterschaft.

Richard Teece und Oliver Morig spielen zur Zeit beim 53. QubicaAMF World Cup 2017 in Mexiko und stehen Finale Kassel deshalb am dritten Spieltag auch nicht zur Verfügung. Dafür erwartet man den dänische Welt- und Europameister Jesper Agerbo im Team.

Bei den Damen der 1. Bowling-Bundesliga kann man sich auf spannende Kämpfe freuen, wenn die FTG Frankfurt, der BSC Kraftwerk und der BV 77 versuchen werden, den führenden Düsseldorfer Radschlägern den Rang streitig zu machen.

Die 2. Bundesliga Nord spielt im Bowlplay Berlin und die 2. Bundesliga Süd tritt in der Bowling Arena in Stuttgart-Feuerbach an.

 

 

 
 

Weitere News aus der Rubrik Die Ligen