Home

Deutsche Bowling-Bundesliga

Donnerstag, 21. September 2017

Die Bowling Bundesliga startet in die Saison 2017/2018

Am kommenden Wochenende ist es wieder so weit, die jeweils 10 Clubmannschaften der Damen und Herren haben sich neu formiert oder werden in bewährter Besetzung in der 1. Bundesliga und in den beiden 2. Bundesligen Nord und Süd antreten und an sechs Wochenenden um den Titel des deutschen Clubmeisters 2018 sowie den Aufstieg in die 1. Bundesliga kämpfen.

Da Team Profishop München bei den Damen wie auch bei den Herren in der Saison 2017/2018 keine Mannschaft mehr stellen wird, wurde jeweils ein zusätzlicher Platz in der ersten Bundesliga frei.

Bei den Damen konnten deswegen neben dem Tabellenführer der 2. Bundesliga Nord Vest Recklinghausen und dem Tabellenführer BC FTG Frankfurt auch die zweitplatzierten Roma Bowlers der 2. Bundesliga Süd aufsteigen. Eine Relegation musste bei den Damen nicht stattfinden, da der Zweitplatzierte der 2. Bundesliga Nord, Radschläger Düsseldorf 2 nicht aufsteigen durfte, weil bereits Radschläger Düsseldorf 1 in der 1. Bundesliga spielt. Den Titel Deutsche Clubmeister 2017 verteidigen möchte das erfolgreiche Team des BV 77 Frankfurt auch in 2018.

Bei den Herren stieg neben dem BC Hanseat 1 (2. BL Nord) und dem ABC Mannheim (2. BL Süd) auch das Team von Lokomotive Stockum (2. BL Nord) auf, das ein Relegationsspiel gegen den BV Bavaria Unterföhring (2. BL Süd) gewann.

Titelverteidiger bei den Herren ist das Team von Easy Bowling Berlin, das in gleicher Besetzung wieder antreten wird und das mit starker Konkurrenz in der kommenden Saison rechnen muss.

 

Die 1. Bowling-Bundesliga tritt zum ersten Spieltag im A10-Bowlingcenter in Wildau bei Berlin an.

Die 2. Bowling-Bundesliga Süd spielt bei Blue Bowl in Nürnberg und die 2. Bowling-Bundesliga Nord wird im Super Bowl Bowlingpark Dinslaken ihren ersten Spieltag haben.