Home

Bianca Völkl-Brandt und Hermann Wimmer freuen sich über den 2. Platz

Die Gewinner von Arthurs Senior Open 2017: Liliane Vintens und Christer Danielsson

Alle Finalteilnehmer der Senioren

Sonntag, 19. März 2017

Erster Tourstopp 2017 in Osnabrück

Mit einem guten Start eröffneten die deutschen Senioren vom 9. – 12.03.2017 die International Seniors Bowling Tour 2017 bei Arthurs 12. Senior Open 2017 in Osnabrück: Bianca Völkl-Brandt und Hermann Wimmer belegten jeweils den 2. Platz.

Sieben Seniorinnen traten bei diesem Stopp für Deutschland an. Außer Bianca (7.) erreichten Petra Viehweg (8.) und Gisela Insinger über die Turbowertung die erste Finalrunde. Auf dem dritten Platz zog Bianca dann als einzige deutsche Teilnehmerin ins Finale ein. Insinger und Viehweg schieden auf den Plätzen acht und neun aus. Das Finale wurde bestimmt von Liliane Vintens aus Belgien, die überlegen siegte. In einem spannenden Kampf konnte Bianca Völkl-Brandt die 83jährige Engländerin Ruth Stander auf den 3. Platz verweisen. Alle Zuschauer verfolgten begeistert die Vorstellung der alten Dame von der Insel, die mit sehr sicherem Räumspiel zeigte, was in unserem Sport auch in hohem Alter noch möglich ist! Der 2. Platz von Bianca war ein schöner Einstieg in die neue Saison.

Bei den Herren schafften sechs Bowler den Einzug in die erste Finalrunde. Hermann Wimmer als Vierter, Uwe Tscharke (8), Peter Knopp (19), Helmut Ulber (20), Jürgen Preuss (21) und Klaus Lischka (27). Dazu kam noch Peter Todosijewic über die Turbowertung.

Die erste Runde überstanden Peter Todisijewic, Peter Knopp und Jürgen Preuss, Hermann Wimmer war als Vierter der Qualifikation automatisch für diese Runde gesetzt. In der zweiten Finalrunde lieferten Peter Knopp und Wimmer hervorragende Spiele ab und dass Jürgen Preuss mit einem guten Schnitt von 205 Pins als Neunter  ausscheiden musste, zeigt, auf welch auf hohem Niveau gespielt wurde.

Im Finale war dann der Schwede Christer Danielsson nicht zu bezwingen. Mit einem tollen Schnitt von 230 Pins (scratch) war er allen anderen Bowlern hochüberlegen. Hinter ihm konnte erneut Hermann Wimmer überzeugen, der sich mit einem Schnitt von 224 Pins einen Platz auf dem Treppchen sicherte. Peter Knopp belegte Platz acht in einem hochklassigen Feld.

Der nächste Event ist das Masters-Finale und wir sind sehr gespannt auf die folgenden neun Turniere in diesem Jahre: http://www.isbtbowlingtour.eu/

Bericht von Jochen Diekhoff

 
 

Weitere News aus der Rubrik International Seniors Bowling Tour