Home

Auf geht's in die zweite Runde

Donnerstag, 14. Januar 2016

4. Start der Bowling Bundesligen

Die Feiertagspause ist beendet, die Deutsche Bowling Bundesliga geht in die zweite Runde der Saison 2015/2016. Bei den Damen startet das Team von Radschläger Düsseldorf 1 mit sieben Punkten Vorsprung in 2016. Erwartungsgemäß werden die Damen des BSC Kraftwerk Berlin ihren Angriff auf die Tabellenführung in heimischen Gefilden fortsetzen. Auch Titelverteidiger BV 77 Frankfurt möchte da mit Sicherheit noch ein Wörtchen mitreden.

Nach dem großartigen Auftritt von Pascal Winternheimer bei der PBA World Series of Bowling 7 in Reno (USA) wird er wieder für sein Team Finale Kassel antreten. Mit seinen Mannschaftskameraden und dem Engländer Richard Teece, der sich in Reno ebenfalls sehr gut präsentierte, wird es zu einem Duell mit dem führenden BC 99 Ingelheim kommen. Für Ingelheim wird der dänischen Nationalspieler Thomas Larsen spielen, der im Halbfinale in Reno Pascal Winternheimer mit 216 : 235 Pins unterlag. Etwas abgeschlagen von den beiden führenden Teams werden Duisburg und Premnitz erst einmal um den dritten Tabellenplatz kämpfen …

Die Damen und Herren der 1. Bowling Bundesliga treten im Schillerpark Bowlingcenter in Berlin an.

 

2. Bundesliga Nord und Süd

Fortuna Kiel und Radschläger Düsseldorf 2, die sich in den letzten Spieltagen der Saison 2015/2016 auf den ersten beiden Plätzen der Damen in der 2. Bundesliga Nord abwechselten, werden ihre Möglichkeiten weiter gegeneinander ausspielen. Die Frage steht im Raum, ob es dem BC Hanseat gelingt, zu den beiden führenden Teams aufzuschließen.

Keine Frage ist es bei den Herren der 2. Bundesliga Nord, wer die Nase weit vorne hat und auch behalten will. Verfolger BC Hanseat bemüht sich zwar sehr, den großen Rückstand aufzuholen, doch Easy Bowling Berlin wird nicht nachlassen.

Die Damen der 2. Bowling Bundesliga Nord spielen in der Bowlingarena Moers und die Herren bei Friesland Bowling in Schortens

 

Auch die 2. Bowling Bundesliga Süd tritt getrennt an: die Damen spielen im Bowlingcenter Viernheim und die Herren bei Super Bowl in Regensburg. Aufsteiger Weilimdorf hat sich vom ersten Start an als Favorit für den weiteren Aufstieg in die 1. Damenliga präsentiert und wird mit Energie daran arbeiten, das Ziel zu erreichen. Alle bisherigen Angreifer konnten den Weilimdorfer Damen nicht gefährlich werden. Mal sehen, wie es in der zweiten Runde weitergeht.

„Bäumchen wechsel dich“ spielen der ABC Mannheim, Team Profishop München und Blau Weiß 84 Stuttgart seit Beginn der Saison und wir können gespannt sein, wer von den Dreien am Schluss als Sieger vom Platz geht.

Wir wünschen allen Teams viel Spaß und Erfolg am vierten Spieltag!

 
 

Weitere News aus der Rubrik Die Ligen