Home

Bowlerin des Jahres 2013 - Birgit Pöppler

Bowler des Jahres 2013 - Bodo Konieczny

Sonntag, 19. Januar 2014

Birgit Pöppler und Bodo Konieczny wurden gewählt

Die von der Deutschen Bowling Union (DBU) durchgeführte Wahl zum Bowler des Jahres 2013 ist beendet. Mit überwiegender Mehrheit haben sich die Juroren für Birgit Pöppler und Bodo Konieczny entschieden.

Birgit Pöppler’s sportliche Erfolge und ihre Leistungen überzeugten auch im Jahre 2013 und damit wurde sie zum dritten Mal (nach 2009 und 2012) zur Bowlerin des Jahres gewählt. Die 27jährige Nationalspielerin holte sich 2013 den deutschen Meister-Titel im Einzel und im Doppel mit ihrer Schwester Bianca. Mit ihrem Team Radschläger Düsseldorf gewann sie die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2013. International erzielte sie gute Platzierungen bei den World Games in Kolumbien, der Weltmeisterschaft in den USA und diversen Turnieren.

Auch Bodo Konieczny wurde schon einmal zum Bowler des Jahres gewählt. Zwei Bronzemedaillen während der Weltmeisterschaft 2010 und weitere sportliche Erfolge in diesem Jahr waren für die Juroren ausschlaggebend bei der Wahl 2010. In 2013 stand wieder eine Weltmeisterschaft an und die von Bodo erkämpfte Silbermedaille im Einzelwettbewerb wurde im Bowling-Deutschland mit großer Begeisterung gefeiert. Wie schwer es geworden ist, vor den amerikanischen und asiatischen Profi-Bowlern einen Platz auf dem Treppchen zu erreichen und auch die in Europa dominierenden skandinavischen Bowler hinter sich zu lassen, ist allseits bekannt. Bodo Konieczny konnte sich auch für den diesjährigen QubicaAMF World Cup qualifizieren und belegte im sibirischen Krasnojarsk einen beachtlichen achten Platz.

Herzlichen Glückwunsch Birgit Pöppler und Bodo Konieczny!

Die Ehrung der beiden wird im Rahmen einer Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden.