Home

Marek Talpa gewinnt die Brunswick Italia Challenge

Alle Platzierten Brunswick Italia Challenge

Marek Talpa war sehr erfolgreich und wurde mit dem Ergebnis von 745 Pins (inkl. Bonus) der erste tschechische Sieger beim einem EBT-Stopp

Zweiter wurde Robert Andersson

Auf den dritten Platz kam Alejandro Reyna aus Costa Rica

Marek Talpa in der Finalrunde

Die Top Vier für das Finale im Brunswick Italia Challenge

Platz 12 für Janine-Manuela Gabel aus Deutschland

Platz 50 für David Canady aus Deutschland

Freitag, 12. Juli 2013

Überraschungssieger in Asti: Marek Talpa

Der neunte Stopp der European Bowling Tour 2013, die Riccardo Piunti’s Brunswick Italia Challenge, wurde im Bowling Red and Black in Asti (Italien) vom 29. Juni – 7. Juli 2013 durchgeführt. 254 Bowler nahmen an dem Turnier teil, das zum dritten Mal durchgeführt wurde und zum zweiten Mal ein Stopp während der EBT war.

52 Spieler qualifizierten sich für das Finale, das nach einem ganz besonderen Modus durchgeführt wurde. Um die besten vier Bolwer für das Round Robin Finale zu ermitteln, wurden in der dritten Finalrunde die Teilnehmer in vier Gruppen eingeteilt. Die Gewinner dieser Gruppen, Yoan Alix (Frankreich), Robert Andersson (Schweden), Marek Talpa (Tschech. Republik) und Reyna Alejandro (Costa Rica) bestritten dann die Round Robin Runde.

Marek Talpa war sehr erfolgreich und wurde mit dem Ergebnis von 745 Pins (inkl. Bonus) der erste tschechische Sieger beim einem EBT-Stopp. Zweiter wurde Robert Andersson (666 Pins), auf den dritten Platz kam Alejandro Reyna aus Costa Rica (639 Pins), der zum ersten Mal an der EBT teilnahm und Platz vier belegte Yoan Alix (574 Pins).

Janine-Manuela Gabel und Sonja Uhlich holten Punkte

Gewinnerin der 100 Punkte in der Damenwertung wurde Mai Ginge Jensen aus Dänemark, die damit die Führung auf der Damen-Tabelle vor Joline Persson-Planefors (Schweden) übernommen hat. Zweitbeste Dame war in Asti Janine-Manuela Gabel, die mit den gewonnenen 80 Punkten auf Platz 19 der Rangliste kletterte. Auch Sonja Uhlich konnte die ersten 22 Punkte in dieser Saison verbuchen.

Unaufhaltsam dreht sich die European Bowling Tour weiter, schon wurde in San Marino mit Stopp 10 begonnen. Die 9. San Marino Open endet am 14. Juli 2013.

EBT 2013: Top 12 der Damen nach dem 9. Stopp
Pos.

Player

Federation

Points
1

Mai Ginge Jensen

Denmark

480
2

Joline Persson-Planefors

Sweden

466
3

Sandra Andersson

Sweden

407
4

Ida Andersson

Sweden

355
5

Britt Bröndsted

Denmark

314
6

Lisa Kabowski

Germany

260
7

Birgit Pöppler

Germany

254
8

Jenny Wegner

Sweden

254
9

Jazreel Tan

Singapore

250
10

Krista Pöllänen

Finland

230
11

Kamilla Kjeldsen

Denmark

204
12

Nina Kovanen

Finland

204
EBT 2013: Top 12 der Herren nach dem 9. Stopp
Pos.

Player

Federation

Points
1

Pasi Uotila

Finland

365
2

Dominic Barrett

England

329
3

Ronnie Russell

USA

292
4

Osku Palermaa

Finland

284
5

Paul Moor

England

282
6

Thomas Larsen

Denmark

273
7

Martin Larsen

Sweden

273
8

Joonas Jehkinen

Finland

234
9

Dennis Eklund

Sweden

225
10

Jesper Svensson

Sweden

210
11

Peter Hellström

Sweden

205
12

James Gruffman

Sweden

202

 
 

Rubrikseite

Weitere News

QR-Code DBU-Homepage

Den nachfolgenden QR-Code über das Smartphone einscannen und danach kann die DBU-Homepage ohne manuelle Eingabe der URL über das Smartphone aufrufen werden.

Homepage Deutsche Bowling Union
jweiland.net, die Experten für TYPO3 Hosting
QubicaAMF Logo Bowltech