Home

Die 8. San Marino Open gewann der Grieche Stavros Parasakis

Alle Geehrten mit den Offiziellen

Von links: Stuart Williams, Stavros Parasakis, Martin Larsen und Dominic Barrett

Montag, 16. Juli 2012

Drei Stopps ohne große deutsche Erfolge

Während sich Anfang Juni bei der Odense Open, dem 9. Stopp der EBT 2012, noch einige Bowlerinnen und Bowler aus dem nördlichen Teil Deutschlands tummelten, gab es bei den beiden darauf folgenden Stopps keine deutsche Beteiligung.

Jamie McDermott konnte bei dem Satelliten-Turnier in Dänemark als bester deutscher Spieler auf dem 10. Platz 20 Punkte erzielen und die beiden Damen Juliane Rieger und Natalie Janorschek sicherten sich mit 24 bzw. 21 Punkten Plätze auf der EBT-Damentabelle. Auch vom Bundesligisten Action Team Hamburg hatten einige Bowler die Gelegenheit wahrgenommen und sich Punkte für einen Platz auf der Herrenrangliste erspielt.

Bei den Herren gewannen Marcus Tidbeck (Schweden) und Perttu Jussila (Finnland) und bei den Damen die Niederländerin Lisanne Breeschoten. Sandra Andersson (Schweden) konnte sich mit 30 gewonnenen Punkte die Tabellenspitze wieder erobern und Britt Bröndsted (Dänemark) mit einem Punkt Vorsprung auf den 2. Platz verweisen.

Stopp 10 - Brunswick Italia Challenge

Bei der Italia Challenge haben die US-Amerikaner Chris Loschetter, Sean Rash, Ryan Ciminelli und Ronnie Russel zugeschlagen und Punkte geholt. Auch der Engländer Dominic Barrett konnte punkten und an seinem Landsmann Stuart Williams vorbeiziehen.

Nina Flack gewann mit 100 Punkten die Damenwertung des Silber-Turniers und hat sich auf der Tabelle auf Platz 4 verbessert.

San Marino Open

Beim 11. Stopp der EBT 2012, der 8. San Marino Open, gewann der Grieche Stavros Parasakis und setzte sich mit seinen 150 gewonnen Punkten gleich auf Platz 18 der Herren-Tabelle Ein Duell um den zweiten Tabellenplatz liefern sich weiterhin die Engländer Dominic Barrett und Stuart Williams. Dieses Mal hatte Stuart wieder aufgeholt.

 

Herren-Tabelle nach dem 11. Stopp:

Fagan

Mike

USA

470

Barrett

Dominic

England

445

Williams

Stuart

England

364

Larsen

Thomas

Dänemark

359

Eklund

Dennis

Schweden

344

Koivuniemi

Mika

Finnland

330

 

Bei den Damen gewann die Französin Laurence Gaillard. Ihre gewonnenen 150 Punkte bei diesem Turnier der Kategorie Gold hatten aber genauso wenig Einfluss auf die Tabellenführung wie die 120 Punkte der Zweitplatzierten, der Italienerin Monica Bagnolini.

 

Damen-Tabelle nach dem 11. Stopp:

Andersson

Sandra

Schweden

345

Bröndsted

Britt

Dänemark

344

Pöppler

Birgit

Deutschland

325

Flack

Nina

Schweden

301

Pöllänen

Krista

Finnland

300

 

Information zu Stopp 18 der EBT 2012: Verkürzter Start in Frankreich

Die Ausrichter der Brunswick French Open haben die Dauer des Turniers um einen Tag gekürzt. Das Turnier wird im Plaza Grand Quevilly, Grand Quevilly nicht am 19.10. sondern erst einen Tag später, am 20.10.2012 gestartet.

Der nächste Stopp der EBT 2012 beginnt morgen. Vom 17. – 22.07.2012 wird  das berühmte Gold-Turnier in Barcelona, die 34. Trofeu International Ciutat de Barcelona, ausgetragen.

 
 

Weitere News aus der Rubrik European Bowling Tour