Home
Sonntag, 20. Februar 2011

Rücktritt der Bundessenioren- und Versehrtenwartin der DBU e. V.

Die Bundessenioren- und Versehrtenwartin der DBU e. V., Ute Eisenacher, ist am 11.02.2011 mit sofortiger Wirkung von ihrem Amt zurückgetreten. Ihre Amtsgeschäfte wurden bis zum heutigen Tag vom Bundessportwart Walter Werner kommissarisch weitergeführt.Wir danken Ute Eisenacher auf diesem Wege für ihre jahrelange ehrenamtliche Arbeit in der DBU und wünschen ihr auf ihrem weiteren Lebensweg alles Gute.

 

Erfreulicher Weise ist es uns gelungen, den vakanten Posten sofort neu zu besetzen. Der Vorstand der DBU e. V. setzt mit Wirkung vom 21.02.2011 Marett Schiller (Bayern) kommissarisch als neue Bundessenioren- und Versehrtenwartin der DBU e. V. ein. Die Nachwahl zum neuen Bundessenioren- und Versehrtenwartes erfolgt bei der Hauptversammlung der DBU e. v. im Jahre 2012.

 

Dusslingen/Nürnberg, den 20.02.2011

 

Roland Mück – Präsident                Dieter Rechenberg - Sportdirektor

 
 

Weitere News aus der Rubrik Pressemitteilung

Treffer 1 bis 3 von 25
<< Erste < Vorherige 1-3 4-6 7-9 10-12 13-15 Nächste > Letzte >>