Home

Aufsteiger Radschläger Düsseldorf führt die Tabelle an

Auch die Damen des Aufsteigers BC Gettorf mischen vorne mit

Easy Bowling Berlin gelang der pefekte Spieltag

Die Herren des PSV Bielefeld spielten das zweitbeste Tagesergebnis

Montag, 21. September 2015

Spannung bei den Damen, Easy Bowling spielt perfekt

Beim ersten Spieltag der 2. Bowling Bundesliga Nord in Wildau bei Berlin zeigten bei den Damen gleich fünf Teams, dass sie Anspruch auf die Tabellenführung erheben.

Radschläger Düsseldorf 2 spielte die meisten Pins, Fortuna Kiel gewann eine Begegnung mehr und der BC Rostock gewann sieben der  insgesamt neun Begegnungen. Damit erzielten alle drei Mannschaften 20 Gesamtpunkte und das Pinergebnis war letztendlich für die Platzierung maßgeblich.

Auch auf den Plätzen vier und fünf fiel die Entscheidung ähnlich aus, der BC Gettorf spielte das zweithöchste Pinergebnis, konnte aber nur fünf Begegnungen gewinnen und der BC Phönix gewann einmal mehr, spielte aber weniger Pins. Beide Teams erzielten 19 Gesamtpunkte und liegen damit nur einen Punkt hinter den drei ersten Mannschaften zurück.

Die beiden Aufsteiger Radschläger Düsseldorf 2 mit den Spielerinnen Ruth Hehl, Melanie Schmitz, Liliane Vintens, Charmaine Pita und Sabrina Grabowski sowie der BC Gettorf mit Carolin Albrecht, Henrike Behling, Britta Kobarg, Franziska Zirr , Leonie Orth und Reingard Backhaus haben einen guten Einstand in der 2. Bowling Bundesliga gegeben. Der nächste Spieltag wird interessant werden.

Die zweite Tabellenhälfte wird vom BC Hanseat mit sieben Punkten Rückstand angeführt, es folgen der BC Vest Recklinghausen und der BC Ihme Hannover mit zehn Punkten Rückstand. Am Schluss der Tabelle befinden sich der ABC Dortmund und der ASC Göttingen.

Beste Spielerin war mit einem Schnitt von 195,11 Pins Carolin Albrecht (BC Gettorf), das höchste Einzelspiel von 264 Pins hatte Stefanie Rose (1. BC Rostock).

 

Easy Bowling Berlin gelang der perfekte Spieltag

Das neu zusammengestellt Team von Easy Bowling Berlin zeigte gleich beim ersten Spiel, dass es sich für diese Saison einiges vorgenommen hat. Sieg an Sieg wurde von Chris Oates, Benjamin Schultze, Elliot Crosby, John Wells, Norman Schau, Christoph Schurian und und Niclas Fieck eingefahren und unter dem Strich standen dann 28 Gesamtpunkte = das höchstmögliche Tagesergebnis.

Der Abstand zum PSV Bielefeld auf Platz zwei beträgt nach dem ersten Spieltag bereits neun Punkte und zum BSC Kraftwerk Berlin sowie BSV 2000 Oldenburg sind es zehn Punkte.

Das Mittelfeld setzt sich zusammen aus dem BC Hanseat, Sudden Strikes Berlin, dem 1. BC Duisburg 2 und dem SC Diamant Stade. Die beiden letzten Plätze belegen der Heidmühler FC und der BC Magdeburg.

Bester Spieler war Jamie McDermott vom BC 2000 Oldenburg mit einem Schnitt von 223 Pins. 278 Pins als höchstes Einzelspiel kamen von Michael Koch (PSV Bielefeld).

 
 

Weitere News aus der Rubrik 2. Bundesliga Nord Damen

Saison 2015/2016

2. BL Nord Herren

2. BL Nord Damen

Weitere News

QR-Code DBU-Homepage

Den nachfolgenden QR-Code über das Smartphone einscannen und danach kann die DBU-Homepage ohne manuelle Eingabe der URL über das Smartphone aufrufen werden.

Homepage Deutsche Bowling Union
jweiland.net, die Experten für TYPO3 Hosting
QubicaAMF Logo Bowltech