Home

Cosmos Stuttgart war das Team des Tages

Auch die Bajuwaren aus München konnten sich steigern

Tagesbestes Team BC Bavaria Unterföhring und Tabellenführer BK München

Auch die Herren von Ratisbona Regensburg waren in Langen erfolgreich

Unterstützten ihre Teams mit guten Ergebnissen: Daniel Waldbruch und Christian Rechenberg

Montag, 22. Januar 2018

Lichtenhof und BK München übernehmen die Führung

Der Angriff der Damen von RW Lichtenhof 69 startete aus dem Mittelfeld heraus und beim dritten Start eroberten sie bereits den zweiten Tabellenplatz. Nun ist es ihnen beim vierten Start in Erfurt gelungen, nicht nur die Tabellenführung zu übernehmen, sondern sich auch gleich ein Polster gegenüber Platz zwei anzulegen. Auf Platz zwei konnten Monic Facius, Cornelia Glasl, Nadine Gille, Svenja Moscogiuri und Manuela Peetz vom BC Bajuwaren München mit einem guten Tagesergebnis vorrücken und die etwas schwächelnden Little Rollers auf den dritten Tabellenplatz verweisen.

Für Überraschung sorgten beim Bowling im Vilnius an diesem Wochenende die Damen von Cosmos Stuttgart. Sandra Nicolussi, Monia Adlung, Stephanie Lechert, Corina Neumann und Natascha Zimmermann spielten das höchste Pinergebnis. Sie mussten lediglich zwei Punkte an den BC 2000 Aschaffenburg abgeben und erzielten im Spiel gegen die Münchner Bajuwaren ein Unentschieden. Damit hat das abstiegsgefährdete Stuttgarter Team den BF Weiß Blau Unterföhring überholt und auf Platz neun liegend den Anschluss an das Mittelfeld wieder hergestellt.

Auf den Plätzen vier und fünf behaupteten sich unverändert der BC Blau Gelb Frankfurt und der BC Weilimdorf. Um jeweils einen Platz nach oben konnten sich die Damen des BC 2000 Aschaffenburg und des 1. JBC Jembo Bunnys verbessern. Abwärts und damit in die abstiegsgefährdete Zone ging es für Blau Weiß 84 Stuttgart von Platz sechs auf Platz acht.

Beste Bowlerin war in Erfurt Sandra Nicolussi (Cosmos Stuttgart) mit einem Schnitt von 225,67 Pins und dem höchsten Einzelspiel von 279 Pins.

 

Führungswechsel auch bei den Herren der 2. Bundesliga Süd

Beim vierten Spieltag der 2. Bundesliga Süd waren im Bowl for Fun in Langen die Bayern am Zug und mischten die Tabelle auf. Während der BK München wieder mit Abstand die Tabellenführung übernahm, sorgten Daniel Hellmich, Jochen Birkner, Christian Schuster, Martin Rimbach und Fabian Kloos vom BC Bavaria Unterföhring für das Highlight des Tages mit einem perfekten Start. Sie gewannen alle Begegnungen und spielten sogar noch sensationelle zwei Pins mehr als die Herren vom BK München! Damit gelang dem BC Bavaria Unterföhring der beachtliche Sprung aus der Abstiegszone auf den vierten Tabellenplatz.

Die bis dato führenden Raubritter aus Hallstadt fielen auf Platz zwei zurück und haben noch vier Gesamtpunkte Vorsprung gegenüber der SG Moguntia Mainz auf Platz drei.

Und um die erfolgreiche Bayern-Runde komplett zu machen, bäumten sich auch Alexander Koller, Patrick Baszler, Robert Wölki, Willi Söllner, Lukas Lehmann und Nico Trögl von Ratisbona Regensburg auf und verbesserten sich mit den drittbesten Tagesergebnis von Platz neun auf Platz acht und sind damit erst einmal aus der Gefahrenzone heraus.

Platz fünf hat der BC Blau Gelb Frankfurt erfolgreich verteidigt und auf Platz sechs ist der ABC Stuttgart Nord, von Platz vier kommend, zurückgefallen. Platz sieben hält weiterhin der ABV Frankfurt.

Am Schluss der Tabelle befinden sich jetzt punktgleich der BC Team 89 Viernheim, der in Langen einen rabenschwarzen Spieltag hatte und von Platz sechs auf Platz neun abstieg sowie die Herren von Blau Weiss 84 Stuttgart, die im Gegensatz dazu mit einem sehr guten Ergebnis wieder punktemäßig stark aufgeholt haben.

Das höchste Einzelspiel erzielte Christian Rechenberg (BK München) mit 276 Pins und gute Serien über 220 Pins kamen von Daniel Hellmich (BC Bavaria Unterföhring), Daniel Waldbruch (Blau Weiß 84 Stuttgart) und Alexander Koller (Ratisbona Regensburg).

 
 

Weitere News aus der Rubrik 2. Bundesliga Süd Damen

Saison 2017/2018

2. BL Süd Herren

2. BL Süd Damen

Weitere News

Der BC Fortuna Kiel verschaffte sich einen Platz im Mittelfeld
2. Bundesliga Nord Herren

Nichts Neues bei der 2. Bundesliga Nord  >

23.01.2018
Bewerbungen BL 2018/2019 und DM 2019
Informationen Bundesligen

Bewerbungen BL 2018/2019 und DM 2019  >

10.01.2018

QR-Code DBU-Homepage

Den nachfolgenden QR-Code über das Smartphone einscannen und danach kann die DBU-Homepage ohne manuelle Eingabe der URL über das Smartphone aufrufen werden.

Homepage Deutsche Bowling Union
jweiland.net, die Experten für TYPO3 Hosting
QubicaAMF Logo Bowltech