Home

Tagesbestes Team der VFL Wolfsburg

Royal Viernheim hat sich dem Mittelfeld angeschlossen

BC 99 Ingelheim jetzt auf Platz zwei

Christian Schramm vom Team Arena Berlin spielte perfekt

Finale Kassel verringerte den Abstand zur Tabellenspitze

Sonntag, 21. Januar 2018

Radschläger zog davon, Ingelheim greift an

Die Damen der 1. Bowling-Bundesliga hatten ihren vierten Spieltag im Bowlingcenter Viernheim. Schwache Ergebnisse der beiden Verfolger BC FTG Frankfurt und BV 77 Frankfurt ermöglichten Radschläger Düsseldorf, die Führung auszubauen, obwohl auch sie in Viernheim nicht gerade ihren besten Tag hatten und einige Begegnungen nur knapp gewinnen konnten. Mit sieben Gesamtpunkten Rückstand konnten die Damen vom BV 77 Frankfurt Platz zwei übernehmen und den Anschluss an die Radschläger halten.

Als tagesbestes Team machten Janin Ribguth, Maxime de Rooij, Saskia Petersen und Lisa Tenscher vom VFL Wolfsburg einen gewaltigen Sprung von Platz sieben auf Platz drei. Nur ein Unentschieden gegen den Tabellenletzten BSRK 1883 Brandenburg und eine Niederlage gegen den stark aufspielenden Vest Recklinghausen, verhinderten einen perfekten Spieltag für den VFL.

Auf Platz vier ist der BC FTG Frankfurt zurückgefallen und die Lucky Striker Regensburg haben mit dem zweitbesten Tagesergebnisse ihre Position im Mittelfeld gefestigt.

Um zwei Plätze abwärts ging es für den BSC Kraftwerk Berlin mit einem schwachen Tagesergebnis. Auch die Roma Bowlers mussten Federn lassen und liegen nun auf Platz sieben. Punktgleich dahinter auf Platz acht Stefanie Oellien, Claudia Höpfner, Karin Lischka und Nicole Blase von Royal Viernheim, die sich gegenüber dem hart gegen den Abstieg kämpfenden Vest Recklinghausen auf Platz neun um einen weiteren Punkt verbessern konnten.

Beste Bowlerin war in Viernheim Martina Schütz (Radschläger Düsseldorf) mit einem Schnitt von 203,89 Pins. Das höchste Einzelspiel hatte Sandra Matz (BSC Kraftwerk Berlin) mit 269 Pins.

 

Christian Schramm vom Team Arena Berlin spielte 300 Pins

Sein perfektes Spiel verhalf Christian Schramm und seinem Arena Team zu den beiden einzigen Punkten an diesem Samstagvormittag. Es war ein harter Kampf, in dem auch Gegner TSV Chemie Premnitz nichts anbrennen ließ und mit 1103 : 1147 Pins Paroli bot.

Kurz vor der Vollendung eines perfekten Spiels standen beim vierten Start im Star Bowling Ingelheim auch Raymond Teece (BC 99 Ingelheim) mit 290 Pins und Frank Drevenstedt (TSV Chemie Premnitz) mit 288 Pins.

Seine Tabellenführung verteidigte der TSV Chemie Premnitz problemlos und legte sogar noch einen Punkt gegenüber dem Zweitplatzierten zu. Diesen zweiten Platz hat mit nur einer Niederlage und dem tagesbesten Ergebnis der BC 99 Ingelheim von Platz fünf kommend, übernommen. Finale Kassel mit Pascal Winternheimer, Bodo Konieczny, Andreas Hernitschek, Dirk Völkel, David Canady und Oliver Morig rückten auf Platz drei näher an die Tabellenspitze heran.

Weniger erfolgreich war dieses Mal Team Easy Bowling Berlin, das Platz zwei mit Platz vier tauschen musste. Gleiches passierte dem 1. BC Duisburg, der von Platz vier auf Platz sechs rutschte. Dazwischen schoben sich die Strikee’s aus Bremen. Unverändert auf Platz sieben der BC Hanseat mit Anschluss an das Mittelfeld und dahinter Team Arena Berlin, das sich von der Abstiegszone distanzieren konnte. Am Schluss der Tabelle Lokomotive Stockum und der ABC Mannheim.

Bester Bowler war beim vierten Start in Ingelheim Mats Maggi (BC 99 Ingelheim) mit einem Schnitt von 244,89 Pins.

 
 

Weitere News aus der Rubrik 1. Bundesliga Damen

Saison 2017/2018

1. Bundesliga Herren

1. Bundesliga Damen

Weitere News

Der BC Fortuna Kiel verschaffte sich einen Platz im Mittelfeld
2. Bundesliga Nord Herren

Nichts Neues bei der 2. Bundesliga Nord  >

23.01.2018
Bewerbungen BL 2018/2019 und DM 2019
Informationen Bundesligen

Bewerbungen BL 2018/2019 und DM 2019  >

10.01.2018

QR-Code DBU-Homepage

Den nachfolgenden QR-Code über das Smartphone einscannen und danach kann die DBU-Homepage ohne manuelle Eingabe der URL über das Smartphone aufrufen werden.

Homepage Deutsche Bowling Union
jweiland.net, die Experten für TYPO3 Hosting
QubicaAMF Logo Bowltech