Home

Die Bowling-Bundesliga Saison 2016/2017 hat begonnen

Die Damen des BV 77 Frankfurt führen die Tabelle an

Punktgleich auf Platz zwei der Vfl Wolfsburg

Frank Drevenstedt spielte 300 Pins

Die Herren des TSV Chemie Premnitz sind Tabellenführer nach dem ersten Spieltag

Aufsteiger Easy Bowling Berlin belegt Platz zwei

Montag, 26. September 2016

Saisonauftakt in Leipzig

Gleich fünf Mannschaften zeigten beim ersten Start der Damen-Bowlingbundesliga, dass sie in dieser Saison Anspruch auf die vorderen Plätze erheben. Nach dem Samstagstart hatten Maxime de Rooij, Janin Ribguth, Luise Stamer und Katharina Hoffmann vom Vfl Wolfsburg mit 19 Gesamtpunkten die Tabellenführung übernommen. Es folgten die Lucky Strikers Regensburg mit 17 Punkten und der BV 77 Frankfurt mit 16 Punkten. Die Damen von Radschläger Düsseldorf 1 lagen auf Platz vier mit 14 Punkten etwas zurück, hatten zu diesem Zeitpunkt allerdings das beste Pinergebnis. Am Sonntag schlugen dann Vanessa Timter, Michaela Göbel-Janka, Janine-Manuela Gabel, Saskia Schutte und Martina Beckel vom BV 77 Frankfurt zu und beendeten punktgleich mit dem Vfl Wolfsburg den ersten Ligaspieltag. Mit dem höheren Pinergebnis belegten die Frankfurterinnen den ersten Platz vor dem Vfl und auf den dritten Tabellenplatz hatten sich die Düsseldorfer Damen durch das zweitbesten Pinergebnis vorgearbeitet. Mit einem Punkt Rückstand schlossen die Lucky Striker den ersten Spieltag ab und einen weiteren Punkt dahinter vervollständigte Aufsteiger BC Hanseat die Spitzengruppe.

Nur zwei Punkte zurück liegt auf dem sechsten Tabellenplatz der BSC Kraftwerk Berlin, danach wird der Abstand schon etwas größer, mit zehn, acht und sieben Punkten beschließen die Damen des BSRK 1883 Brandenburg, Team Profishop München, des BHB 2001 Berlin und des BC  Royal Viernheim die Spieltags-Tabelle.

Beim ersten Start in Leipzig erzielte Birgit Pöppler mit 279 Pins das höchste Spiel und Martina Schütz hatte mit 211 Pins den besten Schnitt über alle neun Spiele. Beide Damen spielen für Radschläger Düsseldorf.

 

Das erste 300er Spiel ist gefallen

Am Samstag nahm Frank Drevenstedt Glückwünsche zu seinem Geburtstag entgegen, am Sonntag machte er sich dann mit einem perfekten Spiel selbst ein schönes Geburtstagsgeschenk. Sein Debut beim TSV Chemie Premnitz war überzeugend und zusammen mit Andreas Gripp, Lars Tangermann, Christian Hermann und Tobias Gäbler hatte das Premnitzer Team die Tabellenführung von Anfang an übernommen. Nur einen Punkt dahinter beendeten John Wells, Christoph Schurian, Hadley Morgan, Elliot Crosby und Norman Schau vom Aufsteiger Easy Bowling Berlin den ersten Ligaspieltag. Titelverteidiger Finale Kassel erzielte zwar das höchste Pinergebnis, konnte aber nur bei fünf der insgesamt neun Begegnungen punkten. Ganz im Gegensatz zu den Strikee’s aus Bremen, die sieben Begegnungen mit wesentlich weniger Pins gewannen und damit den vierten Platz belegten.

Der BC 99 Ingelheim und der 1. BC Duisburg folgen punktgleich auf den Plätzen fünf und sechs. Der zweite Aufsteiger, Team Profishop München belegte mit drei Punkten Rückstand den siebten Tabellenplatz, danach folgen mit Abstand der BC Strike Eisenhüttenstadt, das Arena Team Spandau und Ratisbona Regensburg.

Bester Bowler war am ersten Spieltag Bodo Konieczny (Finale Kassel) mit einem Schnitt von 234,67 Pins.

 

Pressestimmen zur Bundesliga: http://www.fnp.de/regionalsport/frankfurt/Gleich-nach-oben

 

 

 
 

Weitere News aus der Rubrik 1. Bundesliga Damen

Saison 2016/2017

1. Bundesliga Herren

1. Bundesliga Damen

Weitere News

Aufsteiger Mein-Bowlingshop - Roma Bowlers dominierte beim ersten Spieltag
2. Bundesliga Süd Herren

Frischer Wind und Altbewährtes  >

27.09.2016
Die Saison 2016 / 2017 beginnt
Informationen Bundesligen

Die Saison 2016 / 2017 beginnt  >

21.09.2016
Ölbilder  der Bundesligen veröffentlicht
Ölbilder Bundesligen

Ölbilder der Bundesligen veröffentlicht  >

10.09.2016
Informationen Bundesligen

Bundesliga 2016/2017  >

01.05.2016

QR-Code DBU-Homepage

Den nachfolgenden QR-Code über das Smartphone einscannen und danach kann die DBU-Homepage ohne manuelle Eingabe der URL über das Smartphone aufrufen werden.

Homepage Deutsche Bowling Union
jweiland.net, die Experten für TYPO3 Hosting
QubicaAMF Logo Bowltech