Home

Deutsche Clubmeisterschaft 2015/2016 - alle Platzierten

Die Damen von Radschläger Düsseldorf wurden Deutsche Meisterinnen

Birgit Pöppler hatte den höchsten Schnitt über alle Spiele

Laura Beuthner spielte den zweithöchsten Schnitt

Finale Kassel wurde zum fünften Mal in Folge deutscher Clubmeister

Pascal Winternheimer spielte den besten Schnitt

Richard Teece spielte den zweithöchsten Schnitt

Montag, 22. Februar 2016

Fünfter Titel für Finale Bowler in Folge

Die Bowling Bundesliga Saison 2015/2016 ist beendet, die deutschen Mannschaftsmeister sind ermittelt. Den Titel holten dieses Mal die Damen von Radschläger Düsseldorf nach drei Jahren wieder an den Rhein. Beim letzten Start in Ludwigshafen kamen ihnen die Damen vom BSC Kraftwerk Berlin mit einem hervorragenden Tagesergebnis zwar kurzzeitig gefährlich nahe, aber abgerechnet wird ja bekanntlich zum Schluss -  und da trennten die beiden Teams wieder 12 Gesamtpunkte.

Mit zehn Punkten Vorsprung gegenüber dem BV 77 Frankfurt schlossen die Berliner Damen als Vizemeisterinnen die Saison 2015/2016 ab.

Auf dem vierten Tabellenplatz folgen die Damen des BSRK 1883 Brandenburg. Zum großen Halali bliesen am letzten Spieltag noch einmal die Lucky Striker Regensburg und der Vfl Wolfsburg. Ihr gutes Tagesergebnis konnte allerdings die Reihenfolge auf der Tabelle nicht mehr verändern.

Aus dem Kampf gegen den Abstieg gingen BHB 2001 Berlin und der BC Royal Viernheim am Ende noch punktgleich als Gewinner hervor. Keine Chance hatten dagegen die Damen des BC FTG Frankfurt mehr, sie werden zusammen mit dem BC Cosmos Stuttgart in die 2. Bowling Bundesliga absteigen.

Deutsche Clubmeisterinnen der Saison 2015 / 2016 wurden von Radschläger Düsseldorf 

Bianca Pöppler

Birgit Pöppler

Francesca Tomas

Daniela Bäcker

Yvonne Schmitt

 

Vizemeisterinnen wurden vom BSC Kraftwerk Berlin

Laura Beuthner

Sandra Matz

Amandine Jaques

Tanja Gäbler

Kathy Hauchwitz

 

Bronze erhielten vom BV 77 Frankfurt

Janine-Manuela Gabel

Vanessa Timter

Michaela Göbel-Janka

Alexandra Filor

Martina Beckel

Die besten Bowlerinnen waren während der Ligasaison 2015/2016 Birgit Pöppler mit einem Schnitt von 213,52 Pins und Laura Beuthner mit 210,83 Pins über alle 54 Spiele. 280 Pins als höchstes Einzelspiel erzielten in dieser Saison Janin Ribguth und Saskia Petersen, beide vom Vfl Wolfsburg.

 

Finale Kassel in Top-Form

Einen fast perfekten Spieltag legten zum Saisonabschluss noch einmal die Bowler von Finale Kassel vor und wurden mit einem Vorsprung von 28 Gesamtpunkten zum fünften Mal in Folge deutsche Mannschaftsmeister. Zwei Spieltage lang konnte sich Aufsteiger BC 99 Ingelheim bei den Herren auf Platz eins behaupten, dann übernahm Finale Kassel wieder die Tabellenführung und die Ingelheimer Bowler wechselten sich mit dem TSV Chemie Premnitz auf dem zweiten Platz ab. Das Duell der beiden Teams endete am letzten Spieltag in Ludwigshafen mit einem knappen zwei Punkte-Sieg der Ingelheimer.

Auf Platz vier behauptete sich der 1. BC Duisburg und Platz fünf eroberten sich die Spieler des BC Strike Eisenhüttenstadt mit dem zweitbesten Tagesergebnis am letzten Spieltag. Arena Team Spandau und Ratisbona Regensburg rutschen dadurch jeweils einen Tabellenplatz ab und die Bremer Strikee’s festigten ihren achten Platz.

Absteigen werden die Bowler vom Action Team Hamburg und Lokomotive Stockum.

 

Deutscher Clubmeister der Saison 2015 / 2016 wurde Finale Kassel mit

David Canady

Dirk Völkel

Bodo Konieczny

Richard Teece

Oliver Morig

Pascal Winternheimer

 

Vizemeister wurde der BC 99 Ingelheim mit

Mats Maggi

Marek Talpa

Kai Barzen

Michael Coussens

Sebastian Lange

Oliver Pescher

 

Bronze erhielten vom TSV Chemie Premnitz

Stefan Bock

Andreas Gripp

Lars Tangermann

Christian Hermann

Philipp von Treskow

Tobias Gäbler

Kai Günther

Den höchsten Schnitt hatten in der Saison 2015/2016 Pascal Winternheimer mit 217,21 Pins und Richard Teece mit 211,57 Pins, beide von Finale Kassel. Und zwei Bowler vom BC Strike Eisenhüttenstadt, Dennis Bennek und David Sandowski, spielten 300 Pins.

 

 

Pressestimmen zum Bowling Bundesliga Finale der Saison 2015/2016

http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/lokalsport/andere-sportarten/bingen_ingelheim/wie-bochum-in-der-champions-league_16665046.htm

http://www.hna.de/sport/regionalsport/sport-kassel-sti248130/sind-wieder-deutscher-meister-6148373.html

 
 

Weitere News aus der Rubrik 1. Bundesliga Damen