Home

Siegerehrung im Einzelwettbewerb: Ida Andersson, Cajsa Wegner, Victoria Johansson, Saskia Malz

Siegerehrung mit Trainer

Saskia Malz mit den Trainer Peter Lorenz und Tobias Gäbler

Das ganze Team freut sich

Samstag, 9. Juni 2018

Saskia Malz gewinnt Bronze im Einzelwettbewerb

Ein guter Auftakt für das junge deutsche Team bei der Europameisterschaft der Damen 2018 in Brüssel. Allein gegen eine superstarke schwedische Überzahl, zeigte Saskia Malz auch im Finale gute Nerven und gewährte Cajsa Wegner nur zu Beginn des Spiels die Möglichkeit die Führung zu übernehmen. Malz konnte zwar in der zweiten Spielhälfte aufholen, musste sich aber letztendlich doch mit 192 : 221 Pins geschlagen geben.

Die andere schwedische Begegnung gewann Ida Anderson mit 214 : 205 Pins gegen Victoria Johansson. Das Finalspiel um den Meistertitel überzeugte Wegner dann souverän mit 242 :194 Pins.

 

Gold: Caisa Wegner (Schweden)

Silber. Ida Andersson (Schweden)

Bronze: Saskia Malz (Deutschland) und Victoria Johansson (Schweden)

 

Damit ist der erste Wettbewerb der Damen Europameisterschaft 2018 beendet. Für die All Event-Wertung haben die anderen deutschen Teilnehmerinnen folgende Platzierungen erreicht:

Martina Schütz (Platz 11), Sandra Matz (Platz 18), Vanessa Timter (Platz 33), Tina Hulsch (Platz 36) und Natascha Kögler (Platz 88).

Morgen geht es weiter mit dem Doppelwettbewerb

Alle Ergebnisse findet man hier.

 
 

Weitere News aus der Rubrik European Women Championships