Home

Eröffnung der deutschen Meisterschaft im Trio der Senioren 2018

Bei den Senioren B führt das Trio Andreas Peter, Lothar Kühn und Detlev Kühn

vor den Berliner Trios mit Rainer Stiller, Michael Wolter und Roland Beier

sowie Peter Albrecht, Gerhard Bartz und Harry Vierhufe

Freitag, 1. Juni 2018

Eröffnung der Trio-Meisterschaften

Bei den Senioren A und B stehen nach zwei Starts bereits die ersten Qualifizierten für das Round Robin Finale am Sonntag fest

Nach Abschluss der Einzelmeisterschaften wurde auch die Trio-Meisterschaft feierlich eröffnet. In Anwesenheit des Vorsitzenden des Berliner Bowling-Verbandes, Friedrich Nadolle, gab Seniorenwart Jochen Diekhoff den Start frei für die zweite Runde der Deutschen Senioren Meisterschaft 2018 im Bowlingcenter Schillerpark in Berlin.

Inzwischen sind die ersten Qualifizierten bei den Senioren B für das Finale ermittelt. Hier setzten sich die Niedersachsen Andreas Peter, Detlev Kühn und Lothar Kühn als Beste durch, mit einem knappen Vorsprung von 52 Pins gegenüber den Berliner Bowlern Stiller, Beyer und Wolter. Nur 20 Pins dahinter hofft das zweite Berliner Trio mit Vierhufe, Bartz und Albrecht auf seine Chance im Finale am Sonntag. Weitere 11 Pins hinter den bisher Drittplatzierten sehen auch Laun, Naumann und Geretshauser aus Hessen noch alle Möglichkeiten. Die Bayern Stöhr, Schön, Hödl und Rupertinger lauern mit 40 Pins Rückstand auf Platz fünf und denkbar knapp zog das Trio Lischka, Schramm und Smith (Rheinland-Pfalz) mit nur sieben Pins Vorsprung auf den sechsten Platz ins Round-Robin-Finale und verwies das württembergische Trio Maier, Stöckl und Zeitler damit auf den undankbaren siebten Platz. Beste Spieler der Qualifikation waren Rainer Stiller (Berlin) mit 1315 Pins und Klaus Lischka (RPf) mit 1304 Pins.

Die geringen Abstände lassen auf ein spannendes Finale am Sonntag hoffen; denn durch den Bonus für die Spielgewinner ist noch alles möglich.

Bericht von Jochen Diekhoff

Auch die Senioren A haben ihre beiden Qualifikationsstarts bereits beendet. Es führt das badische Erfolgs-Trio mit den Medaillengwinner Christopher König, Martin Grewe und dem viertplatzierten im Einzelwettbewerb Rainer Puisis. 80 Pins haben sie Vorsprung gegenüber dem NRM-Trio Thorsten Filor, Stefan Filor und Ralf Gräwe. Auf Platz drei folgen mit etwas Rückstand Achim Grabowski, Philip Meinke und Ralf Zech aus Berlin. Das Teilnehmerfeld für das Finale komplettieren Peter Börding, Ulrich Schweigert und Harald Laub aus Bayern, Matthias Weber, Alfred Metz und Bernd Wolf aus NRW sowie Joachim Marte, Ralf Schlingensief und Egon Baiert aus Württemberg.

Am Samstag werden die Senioren C und die Seniorinnen ihre zweite Serie spielen und die Finalteilnehmer ermitteln.

Das Finale findet dann am Sonntag, 03. Juni 2018 ab 09:30 Uhr für alle Trios statt.

Fotostrecken

Beginn der Siegerehrung

Siegerehrung Einzel  >

08.04.2018: Beginn der Siegerehrung
 
 

Weitere News aus der Rubrik DM Senioren