Home

Goldmedaille

Hanna Engberg und William Svensson

Einzel-Siegerehrung

Sophie Thompson

Jaqueline Witura

Siegerehrung All Event

Siegerehrung All Event

Sonntag, 1. April 2018

Einzel-Titel gehen nach Schweden

Im Einzel-Wettbwerb holten sich Hanna Engberg und William Svensson die Titel und die Goldmedaillen.

Hanna Engberg hatte im Halbfinale mit Jaqueline Witura (AUT) leichtes Spiel und siegte 210 : 147, Cecile Dam 192 (DEN) stand gegen Sophie Thompson 215 (ENG) auf verlorenem Posten. Das Finale entschied die Schwedin Hanna Engberg mit 211 : 180 zu ihren Gunsten und holte sich den Titel. Für Sophie Thompson blieb die Silbermedaille, Bronze erhileten Jaqueline Witura und Cecile Dam.

Während der Slowene Tim Cerkvenik Muzafirovic gegen den Franzosen Maxime Dubois 199 : 176 sich für das Finale qualifizierte, lieferten sich Georg Kryten (NOR) und William Svensson (SWE) ein bis zum Schluss spannendes Duell. Svensson zog schließlich mit 239 : 237 ins Finale ein. Auch dieses Match war an Spannung kaum zu überbieten, William Svensson holte sich den Titel mit 254 : 247 gegen den Slowenen, der mit Silber geehrt wurde. Bronzemedaillen erhielten Maxime Dubois und Georg Kryten.

Die All-Event-Wertung holte sich Jaqueline Witura (AUT) vor Mika Guldbaek (DEN) und Hann Engeberg (SWE). Der Norweger Georg Kryten holte Gold vor William Svensson (SWE) und Maxime Dubois (FRA).

Fotostrecken

Teilnehmer

Teilnehmer  >

28.03.2018: Teilnehmer
EYC-Team Deutschland: Marissa Meyer, Franziska Czech, Florentine Weibrich, Pia von Gierszewski

Teilnehmer  >

18.03.2018: EYC-Team Deutschland: Marissa Meyer, Franziska Czech, Florentine Weibrich, Pia von Gierszewski
 
 

Weitere News aus der Rubrik European Youth Championships