Home
Freitag, 30. März 2018

England und Schweden sind Team-Europameister

 

Die England-Girls mussten im Halbfinale gegen die Schwedinnen antreten, während Dänemark es mit der Tschechischen Republik zu tun bekam. Für die Schwedinnen war der Traum von Gold mit 806 : 844 ausgeträumt, während Tschechien die Dänninen mit 768 : 715 bezwang. Das Finale zwischen England und den tschechischen Mädchen war spannend bis zum Schluss. England konnte schließlich mit 736 : 716 den Titel verteidigen.

Gold: England: Sophie Thompson, Lucy Williams, Elyse Giddens, Isabel Allen

Silber: Tschechische Republik: Marketa Vojtechova, Eliska Krummerova, Zuzana Uhlírova, Anna Petakova

Bronze: Schweden: Ellen Ekholm, Emma Lejman, Judith Friman, Hanna Engberg

Bronze: Dänemark: Cecilie Dam, Line B. Christiansen, Megan Dicay, Mika Guldbäk

Niederlande stand im Semifinale den favorisierten Schweden gegenüber während Norwegen auf Dänemark traf. Die Schweden ließen dem niederländischen Team keine Chance und siegten mit 928 : 807 deutlich. Die dänischen Gastgeber hatten gegen Norwegen mit 858 : 918 das Nachsehen. Das Schweden-Quartett hatte bei Halbzeit 22 Pins Vorsprung, den sie kontinuierlich ausbauten. Am Ende holte sie sich den Titel mit 950 : 857 deutlich.

Gold: Schweden: Lukas Sevelin, Adam Hultgren, Oskar Wirefeldt, William Svensson

Silber: Norwegen: Georg Skryten, Jörgen Mathiesen, Alexander Beck, Jonas Dammen

Bronze: Dänemark: Marcus Christensen, Jonas Dons, Andreas Andreasen, Mathias Ankerdal

Bronze: Niederlande: Brent de Ruiter, Ronan van der Loo, Nick de Gelder, Mike Bergmann

 

Photo Courtesy: Svenska Bowlingförbundet

Fotostrecken

Teilnehmer

Teilnehmer  >

28.03.2018: Teilnehmer
EYC-Team Deutschland: Marissa Meyer, Franziska Czech, Florentine Weibrich, Pia von Gierszewski

Teilnehmer  >

18.03.2018: EYC-Team Deutschland: Marissa Meyer, Franziska Czech, Florentine Weibrich, Pia von Gierszewski
 
 

Weitere News aus der Rubrik European Youth Championships