Home

Tobias Börding geht auf Platz vier ins Halbfinale

Die vier Teilnehmer am Halbfinale: Hernandez, Mazijk, Wu, Börding

Begeisterung nach dem Roll Off

Montag, 27. November 2017

Tobias Börding steht im Finale des Einzelwettbewerbs

213 Teilnehmer gingen bei den Herren im Einzelwettbewerb an den Start. Tobias Börding belegte bereits im ersten Squad Platz drei, punktgleich mit Thomas Larsen (Dänemark) auf Platz vier. Beide hatten 1319 Pins (Schnitt 219,83 Pins). Nach dem zweiten Squad belegten Börding und Larsen Platz vier und fünf. Damit musste ein Roll Off die Entscheidung bringen. Tobias Börding gewann das Roll off mit 10 – 9.

Im Halbfinale des Einzelwettbewerbs stehen nun außer Börding noch der Niederländer Xander van Mazijk (1373/228,83 Pins) auf Platz eins, Israel Hernandez aus Puerto Rico (1361/226,83 Pins) auf Platz zwei und Hao-Ming Wu (Republik China /Taiwan), dem das erste 300er Spiel bei dieser Weltmeisterschaft gelang, auf Platz drei (1337/222,83 Pins).

Die anderen deutschen Athleten belegten im Einzelwettbewerb folgende Plätze

24. Pascal Winternheimer 1253 Pins (Schnitt 208,83)

61. Oliver Morig 1200 Pins (Schnitt 200,0)

121. Frank Drevenstedt 1139 (Schnitt 189,83)

145. Timo Schröder 1114 Pins (Schnitt 185,67)

157. Andreas Gripp 1100 Pins (Schnitt 183,33)

Alle Ergebnisse im Detail findet man hier.

Fotos by Bowlingdigital.

 

Das Halbfinale beginnt heute um 18:00 Uhr. Online Scoring und Livestream stehen zur Verfügung.

 
 

Weitere News aus der Rubrik World Championships