Home

Bowling World Cup in Mexiko

Die TOP 4 Damen: Wegner, Restrepo, Whiting und Timter

Die TOP 4 Herren: Rodriguez, Estrada, Teece, Butturff

Donnerstag, 9. November 2017

Deutsche Teilnehmer weiterhin auf gutem Kurs

Vanessa Timter gehört auch nach der dritten Qualifikationsrunde zu den TOP 4 des 53. QubicaAMF Bowling Worldcups. Jenny Wegner befindet sich unangefochten auf Platz eins und hat mit einem Schnitt von 227,56 Pins die Führungsposition wieder etwas ausgebaut. Hinter ihr hat sich die Australierin Rebecca Whiting auf Platz zwei vorgearbeitet. Mit Schnitt 220,56 Pins liegt Whiting nun knapp vor Vanessa Timter (219,0). Auf Platz vier Rocio Restrepo (218,17 Pins) aus Kolumbien, Auch auf den nachfolgenden Plätzen haben sich in der dritten Serie einige Veränderungen in der Reihenfolge ergeben, so dass man mit Spannung heute Abend die letzte Serie der Qualifikation erwarten kann, bei der es nun um die Teilnahme in der nächste Runde der TOP 24 geht.

Der Engländer Ray Teece hat mit einem Superergebnis von 1460 Pins in der dritten Serie den Mexikaner Arturo Estrada an der Tabellenspitze abgelöst. Mit insgesamt 4020 Pins (Schnitt 223,33 Pins) hat Teece rund 70 Pins Vorsprung gegenüber Oscar Rodriguez (Kolumbien), Jakob Butturff (USA) und Arturo Estrada (Mexico), die auf den Plätzen zwei bis vier mit einem Schnitt von 219 Pins liegen.

Auch Oliver Morig konnte sich in der dritten Qualifikationsrunde mit einer Serie von 1383 Pins/Schnitt  auf den neunten Tabellenplatz verbessern.

Nun steht noch die vierte und damit letzte 6er-Serie in der Qualifikation aus. Die Damen beginnen heute wieder um 18:00 Uhr, die Herren dann gegen 23:30 Uhr.

Live Scoring und Live Streaming werden angeboten, alle Ergebnisse werden auf der Website des 53. QubicaAMF World Cup aktuell veröffentlicht.

 
 

Weitere News aus der Rubrik QubicaAMF World Cup