Home

Vanessa Timter, Rocio Restrepo, Erin McCarthy, Jenny Wegner

Niko Oksanen, Jakob Butturff, Arturo Estrada, Oscar Rodriguez

Mittwoch, 8. November 2017

Timter weiterhin auf Platz 2, Morig jetzt auf Platz 17

Nach der zweiten 6er-Serie haben sich Erin McCarthy und Jakob Butturff aus den USA mit guten Ergebnissen vom zwölften auf den jeweils vierten Tabellenplatz hochgearbeitet.

Bei den Damen führt immer noch die Schwedin Jenny Wegner, deren Schnitt allerdings nach der zweiten Serie um einige Pins (230,25) gesunken ist. Auch Vanessa Timter auf Platz zwei fiel vom Schnitt (225,5) her leicht zurück. Aufgeholt hat die Kolumbianerin Ricio Restrepo, die mit einem Schnitt von 220,08 Pins den fünften gegen den dritten Tabellenplatz tauschen konnte. Auf Platz vier – wie gesagt - Erin McCarthy  mit Schnitt 218,08.

Auf der Herrentabelle steht weiterhin der Mexikaner Arturo Estrada mit einem Schnitt von 223,5 Pins an erster Stelle. Auf Platz zwei hat sich der Kolumbianer Oscar Rodriguez mit einem Schnitt von 219, 92 positioniert und der Finne Niko Oksanen konnte sich mit einem Schnitt von 217,17 um einen Platz verbessern. Platz vier belegt Jakob Butturff (USA) mit einem Schnitt von 217,00. Oliver Morig konnte sich mit einem Schnitt von 206,33 Pins auf den 17. Tabellenplatz verbessern.

Weiter geht es – wie gehabt – heute Abend um 18:000 Uhr mit der dritten 6er-Serie der Herren und die Damen spielen dann gegen 00:30 Uhr.

Live Scoring und Live Streaming werden angeboten, alle Ergebnisse werden auf der Website des 53. QubicaAMF World Cup aktuell veröffentlicht.

 
 

Weitere News aus der Rubrik QubicaAMF World Cup