Home

Die Gewinner des Shootouts mit Matthias Scheinert (BOWLTECH, links im Bild) und Marco Blatzbecker (Pro Shop Berlin, rechts)

Die Teilnehmer am Shootout

Daniel Härtel, Jens Stüdemann, Ruth Samoray

Tobias Börding spielte in der ersten Serie einen Schnitt von 253,75 Pins

Markus Günther erzielte 1033 Pins in vier Spielen

Janine-Manuela Gabel belegte mit 1740 Pins Platz eins bei den Damen A/B

Samstag, 2. September 2017

Demodays- Shootout

Von der Möglichkeit, an den beiden BOWLTECH Demodays, die während der QubicaAMF German Open veranstaltet wurden, verschiedene Bälle auszuprobieren, wurde reichlich Gebrauch gemacht. Acht Teilnehmer gab es dann beim Shootout, die um die ausgelobten Preisgelder spielten.

Während gleich in der ersten Runde fünf Teilnehmer ausschieden, machten es die übrigen recht spannend. Ruth Samoray war die einzige Dame, die in den nächsten Runden den beiden Herren Paroli bot. Ein weiterer Strike, danach musste auch sie mit einem 7er-Anwurf ausscheiden, gefolgt von Daniel Härtel mit einem 9er. Einzig Jens Stüdemann blieb bei seiner Strikeserie und gewann damit das Shootout.

Ergebnisse Shootout

Nun wird der letzte Squad gespielt … wir sind gespannt, ob Tobias Börding seinen Schnitt von 253,75 Pins auch in der zweiten Serie halten kann.

Markus Günther katapultierte sich mit einer Serie von 1033 Pins nach vorne.

 
 

Weitere News aus der Rubrik Deutsches Ranglistenturnier

Themenseite

2017

Historie

Weitere News

QR-Code DBU-Homepage

Den nachfolgenden QR-Code über das Smartphone einscannen und danach kann die DBU-Homepage ohne manuelle Eingabe der URL über das Smartphone aufrufen werden.

Homepage Deutsche Bowling Union
jweiland.net, die Experten für TYPO3 Hosting
QubicaAMF Logo Bowltech