Home

Philipp Einer aus Leipzig erzielte 299 Pins

Platz eins der Rangliste A belegt Tobias Beier

Mit Spannung werden jetzte die Ergebnisse der letzten Starts erwartet

Laura Beuther hat gute Chancen am Finale teilzunehmen

Samstag, 2. September 2017

299 Pins – fast ein perfektes Spiel

Bei der QubicaAMF German Open 2017 im A 10 Bowlingcenter in Wildau gelang Philipp Einer das bisher höchste Einzelspiel – 290 waren bereits im Kasten und alle hielten beim letzten Wurf den Atem an – aber ein Pin blieb eisern stehen. Philipp Einer erzielte insgesamt einen Schnitt von 201,5 Pins und belegte damit in seiner Ranglistenklasse B Platz 24 nach der ersten Serie.

Die 12 männlichen und acht weiblich Nationalspieler, für die das Ranglistenturnier die letzte Prüfung in den Trials sind, absolvieren nach und nach ihre zwei 4er-Serien. Von den insgesamt 40 Spielen des Trials haben alle bereits 24 Spiele in Leipzig auf zwei verschiedenen Ölmustern und weitere acht Spiele bei der Neuen City Hasenheide Berlin gemacht. Morgen stehen dann die beiden Athletinnen und Athleten fest, die sich durch das Trial direkt für die Weltmeisterschaft 2017 qualifiziert haben. Die jeweils vier anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden von den Trainern nominiert und ihre Namen im Laufe der nächsten Woche bekannt gegeben.

Jetzt sind bei der QubicaAMF German Open noch zwei Squads zu spielen, bis die jeweils acht Teilnehmer in jeder Ranglistenklasse für das morgen stattfindende Finale feststehen. Tobias Beier führt mit einem Schnitt von 233 Pins die Randliste der Herren A an.

Alle bisherigen Ergebnisse findet man hier. Per Online Scoring kann man auch weiterhin die einzelnen Spiele verfolgen.

 
 

Weitere News aus der Rubrik Deutsches Ranglistenturnier

Themenseite

2017

Historie

Weitere News

QR-Code DBU-Homepage

Den nachfolgenden QR-Code über das Smartphone einscannen und danach kann die DBU-Homepage ohne manuelle Eingabe der URL über das Smartphone aufrufen werden.

Homepage Deutsche Bowling Union
jweiland.net, die Experten für TYPO3 Hosting
QubicaAMF Logo Bowltech