Home

Alle Medaillengewinner im Doppelwettbewerb 2017

Die Doppelmeister 2017 Lars und Sven Tangermann

Die Doppelmeisterinnen Janin Ribguth und Maxime de Rooij

Silber für Vanessa Timter und Sonja Heeg

Bronze für Jaqueline Wagener, Lea Degenhardt, Nadine Geissler, Nicole Blase

Siegerehrung der Damen

Siegerehrung der Herren

Silber für André und Timo Schröder

Bronze für Oliver Morig, David Canady, Mark Jacobs, Jeffrey van de Wakker

Donnerstag, 29. Juni 2017

Tangermann/Tangermann und Ribguth/de Rooij Doppelsieger

Ein Superfinale beschloss den Doppelwettbewerb 2017. Die Brüder Lars und Sven Tangermann liefen im Finale zu Höchstform auf. Mit Spielen von 268/258 (Sven) und 226/249 (Lars) ließen sie den Brüdern Timo und André Schröder aus Bremen keine Chance. Das Doppel aus Brandenburg spielte einen Schnitt von 250,25 und wurde damit verdient neuer Deutscher Meister im Doppelwettbewerb 2017.

Die Medaillen verteilen sich wie folgt:

Gold – Lars Tangemann / Sven Tangermann (Brandenburg)

Silber - Timo Schröder / André Schröder (Bremen)

Bronze – David Canady /Oliver Morig (Hessen) und Mark Jacobs / Jeffrey van de Wakker (Hamburg)

 

Auch die Damen boten noch eine spannende Finalbegegnung. Während Janin Ribguth und Maxime de Rooij im ersten Spiel dominierten, zogen Sonja Heeg und Vanessa Timter im zweiten Spiel mit und hatten die Chance, ein Unentschieden zu erreichen, dem ein drittes Spiel mit unbekanntem Ausgang gefolgt wäre.

Bei den Damen gingen die Medaillen an

Gold – Janin Ribguth / Maxime de Rooij (Niedersachsen)

Silber – Sonja Heeg / Vanessa Timter (Hessen)

Bronze – Lea Degenhardt / Jaqueline Wagener (Niedersachsen) und Nicole Blase / Nadine Geissler (Baden)

 

Die Siegerehrung wurde von vom Spielleiter Deutsche Meisterschaften der DBU, Walter Werner vorgenommen, unterstützt vom Ressortleiter Leistungssport der DBU, Andy Bandus

Der Vorsitzende des Badischen Landesverbandes Bowling und Kegeln (BLBK), Gerhard Schmidt und der ehrenamtliche Pressewart, Herbert Hensler überreichten die Ehrenpreise des Fachbereich Sport und Freizeit der Stadt Mannheim. Moderiert wurde die Siegerehrung wieder von Peter Thüry (IVBB).

Inzwischen ist der Einzelwettbewerb in vollem Gange.

 
 

Weitere News aus der Rubrik DM Aktive