Home

Die Deutschen Meisterschaften der Aktiven haben begonnen

Einspielzeit Mixed-Doppel

Start letzte Vorrunde im Mixed-Doppel

Marc Illig warf das erste 300er-Spiel bei dieser Deutschen Meisterschaft

Auch Dominik Hergenröder spielte perfekt

Und für Tobias Börding war es bereits das 18. perfekte Spiel

Sonntag, 22. Juni 2014

Die 300er Spiele purzeln in Hamburg

Den Reigen der 300er-Spiele eröffnete gestern Marc Illig aus Rheinland-Pfalz. Heute Vormittag folgten Tobias Börding (Bayern), Dominik Hergenröder und Benjamin von Prondzinski (Hamburg).

Zum Mixed-Doppelwettbewerb sind in diesem Jahr 63 Paare aus den 18 Landesverbänden der Deutschen Bowling Union (DBU) bei Gilde Bowling 44 in Hamburg angetreten. Titelverteidiger Nadine Geißler und Frank Born aus Hessen haben sich nach der zweiten Vorrunde auf Platz zwei hinter dem bayerischen Mixed-Doppel Tobias Börding und Sabrina Laub etabliert. Ob diese Platzierung für eine Finalteilnahme reicht, wird sich zeigen, nachdem auch die zweite Gruppe ihre zweite Vorrunde beendet hat.

In dieser Gruppe starten noch einmal recht starke Doppel, die bereits auch schon in der ersten Runde sehr gute Ergebnisse erzielt haben. Karsten Aust und Michaela Göbel-Janka (Hessen) spielten einen Schnitt von 231 Pins, Ariane Neumann und Alexander Krempin (Mecklenburg-Vorpommern) 226,5 Pins, Birgit Pöppler und Michael Krämer (NRW) 224 Pins sowie Sandra Matz und Sven Riegel (Berlin) 223 Pins. Die sechs besten Doppel qualifizieren sich für das Mastersfinale.

Übertragung per Livestream http://www.streamforce4bowling.com ist in vollem Gang.

 
 

Weitere News aus der Rubrik DM Aktive