Home
Sonntag, 8. Juli 2007

Das Halbfinale im Teamwettbewerb ist beendet

Das Halbfinale im Teamwettbewerb ist beendet und die Bronzemedaillengewinner stehen bereits fest. Finnland, Titelverteidiger und Favorit scheidet mit 1046 zu 1077 gegen Norwegen aus und gewinnt somit Bronze. Die Finnen hatten sich wie erwartet mit einem Schnitt von 217,83 als Erster für das Halbfinale qualifiziert. Trotz des knappen Ausscheidens im Halbfinale haben sie damit einmal mehr ihre Dominanz im europäischen Bowling unter Beweis gestellt. Die Partie wurde auf Long-Oil ausgetragen und Norwegen ging als Vierter mit einem Schnitt von 211,93 in das Halbfinale.

 

In der zweiten Partie trafen Schweden und Griechenland aufeinander. Die Griechen hatten mit dem Erreichen des Finales schon für eine kleine Sensation gesorgt, sie hatten sich mit einem Schnitt von 212,17 auf den dritten Rang hinter Finnland (217,83) und Schweden (214,41) gespielt. Die Partie wurde ebenfalls auf Long-Oil ausgetragen. Schweden konnte das Spiel mit 984 zu 952 Pins für sich entscheiden und zog somit ins Finale ein. Griechenland gewinnt die Bronzemedaille im Teamwettbewerb und sorgt somit für eine weitere kleine Sensation nach dem Gewinn der Goldmedaille im Teamwettbewerb der Jungen auf der Jugendeuropameisterschaft 2007 im eigenen Land.

 

Im Finale stehen sich nun Norwegen und Schweden gegenüber, mal wieder eine rein skandinavische Angelegenheit, die durch Bronze für Finnland noch skandinavischer wird.

 
 

Weitere News aus der Rubrik European Men Championships