Home

Tina Hulsch

Zara Giles

Evgenia Tsarkova

Caroline Lagrange

Dienstag, 17. November 2009

Tina nach der zweiten Runde auf Platz Zehn

Schöner Erfolg für Tina Hulsch. Auch im 2. Block konnte sie sehr gut mithalten. Ihren 9. Platz der ersten Runde musste sie zwar an die Malaysin Siti Safiyah Amirah abgeben, aber die Differenz zu ihr beträgt nur 25 Pins und ist nicht unüberwindbar. Tina hat jetzt insgesamt 3323 Pins in 16 Spielen erzielt.

 

Angeführt wird das Damenfeld immer noch von der Engländerin Zara Giles, die sich auch in der zweiten Runde nicht die Butter vom Brot nehmen ließ. Evgenia Tsarkova aus Russland folgt ihr, nunmehr mit einem Rückstand von nur noch 21 Pins auf dem zweiten Platz. Auf den dritten Platz hat sich Caroline Lagrange (Kanada) vorgearbeitet, dicht gefolgt von Baek Seung-ja (Korea) und Liza del Rosario (Philippinen).

 

Auf dem 6. Platz finden wir eine der großen Favoritinnen dieses Turniers, Ann-Maree Putney aus Australien. Mit insgesamt 3383 Pins (Schnitt 211,44) hat sie genau 60 Pins Vorsprung zu Tina Hulsch auf Platz 10.

 

Dazwischen liegen noch Diana Zavjalova (Lettland) mit 3360 Pins, Laura Rhoney (Schottland) mit 3356 Pins und – wie schon erwähnt - Siti Safiyah Amirah mit 3348 Pins. Mojca Dolinsek (Slowenien) konnte sich mit einer guten Serie auf den 28. Platz verbessern und hat jetzt mit 3108 Pins nur noch einen Rückstand von 36 Pins zum Cut.

 

Für Bigi Manico aus der Schweiz stehen die Chancen, den Cut noch zu erreichen, weniger gut. 182 Pins Rückstand, das ist schwer aufzuholen. Die diesjährige österreichische Teilnehmerin Bienvinida Schlosser liegt nach 16 Spielen auf dem 64. Platz.

 

Wir sind gespannt auf den morgigen letzten Start in der Qualifikationsrunde und wünschen allen Teilnehmrinnen viel Glück und gut Holz !

Fotostrecken

Eröffnung

Eröffnung  >

16.11.2009: Eröffnung
 
 

Weitere News aus der Rubrik QubicaAMF World Cup