Weitere Informationen zum Wettbewerb World Games 2009 anschauen
Sport » National » Turniere » Alpenpokal Aktive
QubicaAMF World Cup 2014

Alpenpokal (Coupé des Alpes)

Wettbewerb für die Nationalmannschaften von Deutschland, Italien, Frankreich, Schweiz, Österreich. 

Alpenpokal 1974

Platz Nation
1 Italien
2 Deutschland
  Klaus Müller (Berlin), Hans-Joachim Hinz (Berlin), Hans Dreiss (Mannheim), Georg Winter (Stuttgart), Bernd Baule (Hannover), Dieter Henrichs (Essen), Dieter Sauer (Stuttgart-Nord), Friedhelm Remmel (Duisburg), Heinrich König (Duisburg)
3 Frankreich

Alpenpokal 28. – 29. Juni 1975, Mailand Italien

Platz Nation
1 Italien
2 Österreich
3 Deutschland
  Klaus Müller (Berlin), Bernd Baule (Hannover), Claus-Dieter Hase (Tübingen), Ulrich Rohloff (Dortmund), Bernd Kornak (Berlin), Friedhelm Remmel (Duisburg), Friedhold Ritz (Hamburg), Hans Dreiss (Mannheim), Dieter Henrichs (Essen)

Alpenpokal 1976, München Deutschland

Platz Nation  
  Herrenmannschaft Damenmannschaften
1 Italien Deutschland
    Annedore Häfker (Hamburg), Gisela Insinger (Berlin), Barbara Boy (Hamburg), Daniela Gruber (München), Margot Simon (Berlin), Elke Brosch (Frankfurt/M.)
2 Deutschland Italien
  Hans Dreiss (Mannheim), Claus-Dieter Hase (Tübingen), Georg Winter(Stuttgart), Friedhelm Remmel (Duisburg), Hans Lösch (Augsburg), Joachim Kahle, Dieter Henrichs (Essen), Bernd Baule (Hannover), Bernd Kornak (Berlin), Ulrich Rohloff (Dortmund)  
3 Österreich Schweiz

Alpenpokal 1977, Lyon Frankreich

Platz Nation  
  Herrenmannschaft Damenmannschaften
1 Deutschland Deutschland
  Hans Dreiss (Mannheim), Dieter Henrichs (Essen), Bernd Kornak (Berlin), Klaus Lange (Dortmund), Hans Lösch (Augsburg), Bernd Baule (Hannover), Ulrich Rohloff (Dortmund), Georg Winter (Stuttgart), Jürgen Pelz (Kassel) Elke Brosch (Frankfurt/M.), Marianne Dürrbaum (Düsseldorf), Daniela Gruber (München), Annedore Häfker (Hamburg), Gisela Insinger (Berlin), Dorothea Weiche (Berlin)
2 Frankreich Frankreich
3 Österreich Italien

Alpenpokal 1. – 2. Juli 1978, Wien Österreich

Platz Nation  
  Herrenmannschaft Damenmannschaften
1 Deutschland Deutschland
  Hans Dreiss (Mannheim), Georg Winter (Stuttgart), Ulrich Rohloff (Dortmund), Hans Lösch (Augsburg), Bernd Baule (Hannover), Jürgen Pelz (Kassel), Reinhard Sternkopf (Hamburg), Bernd Bauhofer (Berchtesgaden), Friedhelm Remmel (Wuppertal) Daniela Gruber (München), Elke Brosch (Frankfurt/M.), Annedore Häfker (Hamburg), Gisela Insinger (Berlin), Annegret Vollbrecht (Bremerhaven), Sigried Pörschke (Berlin)
2 Österreich Italien
3 Frankreich Frankreich

Alpenpokal 30. Juni – 1. Juli 1979, Basel Schweiz

Platz Nation  
  Herrenmannschaft Damenmannschaften
1 Deutschland Deutschland
  Utz Dehler (Wuppertal), Norbert Griesert (Berlin), Christian Griesert (Berlin), Georg Winter (Stuttgart), Hans Lösch (Augsburg), Bernd Kornak (Berlin), Bernd Baule (Hannover), Ulrich Rohloff (Dortmund), Hans Dreiss (Mannheim) Gisela Insinger ( Berlin), Daniela Gruber (München), Annedore Häfker (Hamburg), Marianne Schmelzle (Berlin), Elke Brosch (Frankfurt/M.), Dorothea Weiche (Berlin)
2 Italien Frankreich
3 Frankreich Österreich

Alpenpokal 5. – 6. Juli 1980, Mailand Italien

Platz Nation  
  Herrenmannschaft Damenmannschaften
1 Italien Deutschland
    Maud Penkwitz (Frankfurt/M.), Hannelore Hoplitschek (Mannheim), Gisela Lins (Dortmund), Christel Heusler (Berlin), Monika Franielczyk (Dortmund), Brigitte Lemin (Berlin)
2 Deutschland Italien
  Georg Winter (Stuttgart), Utz Dehler (Wuppertal), Bernd Kornak (Berlin), Christian Griesert (Berlin), Reinhard Sternkopf (Hamburg), Ferdinand Janka (Hanau), Michael Schneppe (Hanau), Karl-Heinz Gaiser (Stuttgart), Hans Lösch (Augsburg)  
3 Schweiz Österreich
4 Österreich Schweiz

Alpenpokal 1981, Augsburg Deutschland

Platz Nation  
1 Deutschland Österreich
  Georg Winter (Stuttgart), Reinhard Sternkopf (Hamburg), Manfred Clemens (Trier), Utz Dehler (Wuppertal), Bernd Kornak (Berlin), Reinhold Paitz (Gerlingen), Dale Robison (Mannheim), Heinrich König (Duisburg), Bernd Bauhofer (Berchtesgaden)  
2 Italien Deutschland
    Sybille Schrader (Wolfsburg), Margot Simon (Berlin), Christel Heusler (Berlin), Hannelore Hoplitschek (Mannheim), Gisela Lins (Dortmund), Gertrud Bauer (Nürnberg)
3 Schweiz Schweiz

Alpenpokal 3. – 4. Juli 1982, Neu-Ulm Deutschland

Platz Nation  
  Herrenmannschaft Damenmannschaften
1 Deutschland Österreich
  Heinrich König (Duisburg), Ferdinand Janka (Hanau), Christian Griesert (Berlin), Harry Vierhufe (Berlin), Utz Dehler (Wuppertal), Holger Ohlrogge (Bremen)  
2 Italien Italien
3 Schweiz Deutschland
    Margot Simon (Berlin), Gisela Lins (Dortmund), Brigitte Lemin (Berlin), Gertrud Bauer (Nürnberg), Gisela Insinger (Berlin), Hannelore Hoplitschek (Mannheim)

Alpenpokal 1. – 3. Juli 1983, Wien Österreich

Platz Nation  
  Herrenmannschaft Damenmannschaften
1 Österreich Deutschland
    Margot Simon (Berlin), Gisela Lins (Dortmund), Elke Brosch (Frankfurt/M.), Gisela Insinger (Berlin), Maria Gröger (Regensburg), Doris Speckheuer (Bremerhaven)
2 Italien Italien
3 Deutschland Österreich
  Bernd Bauhofer (Berchtesgaden), Peter Panas (Stuttgart), Manfred Clemens (Trier), Norbert Griesert (Berlin), Bernd Kornak (Berlin), Heinrich König (Duisburg)  

Alpenpokal 1985, Paris Frankreich

Platz Nation  
  Herrenmannschaft Damenmannschaften
1 Frankreich Deutschland
    Gisela Lins (Dortmund), Susanne Müller (Hannover), Hannelore Hoplitschek (Mannheim), Martina Muschelknautz (Viernheim), Irmgard Kehl (Stuttgart), Ute Voht (Nürnberg)
2 Deutschland Österreich
  Heinrich König (Duisburg), Utz Dehler (Wuppertal), Christian Griesert (Berlin), Peter Panas (Stuttgart), Ralf Kerle (Duisburg), Philipp Meinke (Berlin)  
3 Österreich Frankreich
 
 

Information über die Seite Alpenpokal Aktive
Letzte Änderung: Mittwoch, 28. Dezember 2011