Weitere Informationen zum Wettbewerb Zweite Bundesliga Nord Herren Saison 2013/2014 anschauen

World Championships 2013

Logo World Championships 2013

Die Stadt Henderson in Nevada wurde ausgewählt, im Jahr 2013 die Weltmeisterschaft auszurichten, die sowohl für die Herren als auch für die Damen seit 2003 wieder am gleichen Ort stattfinden wird. Die WM wird im Sunset Station's Strike Zone Bowling Center vom 18. bis 31. August 2013 auf einer 72 Bahnenanlage ausgerichtet werden. Ausrichter wird der United States Bowling Congress sein, der bereits 2009 die WM der Damen in Las Vegas durchgeführt hatte.

In 2011 findet die letzte getrennte Weltmeisterschaft für die Damen vom 02. – 11.09.2011 in Hongkong statt. In 2012 wird es keine Weltmeisterschaften geben, dafür aber Europameisterschaften für Damen und Herren. Diese Europameisterschaften werden die Qualifikation für die gemeinsame Weltmeisterschaft 2013 sein. Die Europameisterschaft der Damen wird vom 06. – 17.06.2012 in Tilburg (Niederlande), die der Herren vom 16. – 26.08 2012 in Wien stattfinden.

Für die Weltmeisterschaften in 2013 werden jeweils 36 Damen- und Herrenteams zugelassen, und zwar 9 aus der amerikanischen, 11 aus der asiatischen und 16 aus der europäischen Zone. Jede Zone wird im Vorfeld ihre Qualifikationen bestimmen, in der europäischen werden es – wie schon gesagt – die Europameisterschaften in 2012 sein. Da jedes Team aus sechs Spielerinnen (Spielern) besteht, erwartet man etwa 432 Teilnehmer. Insgesamt rechnet man schon heute mit etwa 2000 Personen (Teilnehmer, Trainer, Funktionäre, Angehörige, Besucher und Fans), die diesem Mega-Bowlingevent ein olympisches Ambiente verleihen sollen.

Die Teilnehmer an den World Championships 2013

Die Teilnehmer an den World Championships 2013

Die Teilnehmer an den World Championships 2013 sind von links nach rechts in der hinteren Reihe Lisa Kabowski, Janine-Manuela Gabel, Timo Schröder, Marco Baade, Bodo Konieczny, Pascal Winternheimer, Achim Grabowski und Tobias Börding. Vodere Reihe: Laura Beuthner, Birgit Pöppler, Sandra Matz und Patricia Luoto.

Slow Motion Damen von Bowlingdigital

Slow Motion Herren von Bowlingdigital

 

 

Silbermedaille im Einzel für Bodo Konieczny

Erfolge der deutschen Teilnehmer

Bodo Konieczny mit seiner Silbermedaille im Einzel
Bodo Konieczny mit seiner Silbermedaille im Einzel
Tobias Gäbler, Bodo Konieczny, Dieter Rechenberg und Peter Lorenz
Tobias Gäbler, Bodo Konieczny, Dieter Rechenberg und Peter Lorenz
Tobias Gäbler (Coach) mit dem Silbermedaillengewinner im Einzel Bodo Konieczny
Tobias Gäbler (Coach) mit dem Silbermedaillengewinner im Einzel Bodo Konieczny

Die Weltmeister 2013 bei den Damen

Einzel Damen Seo-Yan Ryu aus Korea
Einzel Damen Seo-Yan Ryu aus Korea
Doppel Damen Stefanie Nation und Shannon O´Keefe aus den USA
Doppel Damen Stefanie Nation und Shannon O´Keefe aus den USA
Trio Damen Ryu Seo-Yeon, Lee Na-Young and Son Yun-Hee aus Korea
Trio Damen Ryu Seo-Yeon, Lee Na-Young and Son Yun-Hee aus Korea
All Event Damen Shannon O'Keefe aus den USA
All Event Damen Shannon O'Keefe aus den USA
Masters Damen Yun-Hee Son aus Korea
Masters Damen Yun-Hee Son aus Korea
Team Damen Korea
Team Damen Korea

Die Weltmeister 2013 bei den Herren

Einzel Herren Bill O´Neil aus den USA
Einzel Herren Bill O´Neil aus den USA
Doppel Herren John Szczerbinski und Chris Barnes aus den USA
Doppel Herren John Szczerbinski und Chris Barnes aus den USA
Trio Herren Mark Buffa, Francois Lavoie and Patrick Girard (von links) aus Kanada
Trio Herren Mark Buffa, Francois Lavoie and Patrick Girard (von links) aus Kanada
All Event Herren Chris Barnes aus den USA
All Event Herren Chris Barnes aus den USA
Masters Herren Young-Seon Cho aus Korea
Masters Herren Young-Seon Cho aus Korea
Team Herren Finnland
Team Herren Finnland

Perfekte Spiele

Bodo Konieczny im Einzel zweites Spiel am 19.08.2013
Bodo Konieczny im Einzel zweites Spiel am 19.08.2013
Luis Eduardo Rovaina aus Venezuela im Einzel sechstes Spiel am 19.08.2013
Luis Eduardo Rovaina aus Venezuela im Einzel sechstes Spiel am 19.08.2013
Bill O´Neill aus den USA im Einzel sechstes Spiel am 19.08.2013
Bill O´Neill aus den USA im Einzel sechstes Spiel am 19.08.2013
Chris Barnes aus den USA im Doppel zweites Spiel am 21. August 2013
Chris Barnes aus den USA im Doppel zweites Spiel am 21. August 2013
Jong-Woo Park aus Korea im Doppel erstes Spiel am 21. August 2013
Jong-Woo Park aus Korea im Doppel erstes Spiel am 21. August 2013
Kelly Kulick aus den USA im ersten Finalspiel im Doppel am 22. August 2013
Kelly Kulick aus den USA im ersten Finalspiel im Doppel am 22. August 2013
Achim Grabowski im Team zweites Spiel am 27. August 2013
Achim Grabowski im Team zweites Spiel am 27. August 2013
Hareb Al Mansoori aus den Vereinigten Arabischen Emiraten im Team sechstes Spiel am 28. August 2013
Hareb Al Mansoori aus den Vereinigten Arabischen Emiraten im Team sechstes Spiel am 28. August 2013
Ricardo Lecuona aus Mexiko im Team sechstes Spiel am 28. August 2013
Ricardo Lecuona aus Mexiko im Team sechstes Spiel am 28. August 2013

Berichte World Championships

Weltmeister 2013 bei den Herren wurde das Team aus Finnland
World Championships

Siegerehrung im Teamwettbewerb  >

01.09.2013
Sechs Medaillen für Korea im Masters
World Championships

Erfolgreichste Nation war Korea  >

31.08.2013
Finalspiel USA gegen Finnland
World Championships

Finnland holt Gold im Teamwettbewerb  >

31.08.2013
Finnland hatte 2010 in München die Silbermedaille gewonnen
World Championships

Finale Finnland gegen USA  >

31.08.2013
Gewinnen Gold im Teamfinale der Damen
World Championships

Damen aus Korea gewinnen Gold mit 1159 Pins  >

30.08.2013
Treffer 1 bis 5 von 37
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 Nächste > Letzte >>
 

Offizielle Dokumente und Informationen

WM_2013_Ticketinformation.pdf

Bestellmöglichkeit Tickets zur WM 2013

102 kB

Oelbild_WC_2013_Seoul_39_ft.pdf

Ölbild medium Oil

248 kB

Oelbild_WC_2013_Sydney33_ft.pdf

Ölbild short Oil

202 kB

Austragungsort World Championships 2013

Information über die Seite 2013
Letzte Änderung: Sonntag, 3. November 2013