Weitere Informationen zum Wettbewerb QubicaAMF World Cup 2007 anschauen
Jugend » Jugendkader » Sichtungskader

Der Sichtungskader

Der Trainerrat der DBU hat entschieden, einen internen Sichtungskader zu führen und ihn auf der DBU-Homepage zu veröffentlichen. 

Hintergrund dieser Neuerung:

Auf Grund der Strukturen werden die Nationalkader einmal im Kalenderjahr benannt. Dies erfolgt im dritten Quartal. Voraussetzung für eine Berufung in den Nationalkader ist die Erfüllung der nationalen Kaderkriterien des DOSB, DKB und der DBU. 

Die Kadergrößen sind gem. DKB Strukturplan zahlenmäßig begrenzt. 

Im Verlauf eines Sportjahres treten weitere Sportlerinnen und Sportler in den Focus der Trainer. Bisher war es nicht möglich, kurzfristig diesen sportlichen Entwicklungen gerecht zu werden. 

Wir erhoffen uns, durch die Führung des internen Sichtungskaders ein sehr variables Instrument geschaffen zu haben, welches die Sportler/innen motiviert, die nächsten leistungssportlichen Schritte in den Nationalkader zu gehen. Das gilt auch für die Sportler/innen, die zum Zeitpunkt der Kadernominierung noch Defizite bei der  Erfüllung der nationalen Kaderkriterien haben. 

Die im Sichtungskader der DBU geführten Sportlerinnen und Sportler verfolgen das primäre Ziel, ihr Potential zur Erfüllung aller Anforderungen aus den Kaderkriterien weiter zu entwickeln.

 
 

Information über die Seite Sichtungskader
Letzte Änderung: Samstag, 14. Januar 2012

German Youth Open 2014

Die German Youth Open 2014 finden vom 16. bis 18. Mai 2014 in Unterföhring statt. mehr dazu...

jweiland.net, die Experten für TYPO3 Hosting
QubicaAMF Logo Bowltech