Weitere Informationen zum Wettbewerb Aufstiegsspiele 2011 zur zweiten Bundesliga anschauen
Sport » International » European Champions Cup » Themenseite
World Men Championships 2014
News dieser Themenseite abonnieren
RSS

European Champions Cup

Informationen über diesen Wettbewerb finden Sie auf dieser Themenseite. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, News dieser Themenseite zu abonnieren. Sobald ein Newseintrag dieser Kategorie erstellt wird, werden Sie automatisch per RSS-Feed informiert. So sind Sie immer auf dem Laufenden, wenn neue Informationen hierzu bekanntgegeben werden. News abonnieren...

European Champions Cup

Pokal ECC
Pokal ECC

Am European Champions Cup nehmen Mitglieder der europäischen Bowling Zone ETBF (European Tenpin Bowling Federation) teil. Mitglieder der ETBF sind u.a. die Baltikumstaaten, Israel, Moldavien, Südafrika, die Ukraine und Weißrussland, da diese Länder keine vergleichbaren Wettkämpfe durchführen, oder keiner anderen Zone angehören.

Jede teilnehmende Nation kann eine Dame und/oder einen Herren (meist die amtierenden Landesmeister) melden, die dann nach 24 Vorspielen in Viertel-, Halb- und endgültigen Finalkämpfen die ECC-Meister ermitteln. Der European Champions Cup hieß bis zum Jahr 2005 European Cup Individuals (ECI). Erfolgreichste deutsche Teilnehmerin war bisher Tanya Petty aus Regensburg, die den Cup 2002, 2004 und 2005 gewann.

Berichte vom European Champions Cup

Tamara Adler und Birgit Pöppler im Halbfinale
European Champions Cup

Birgit Pöppler steht im Finale  >

18.10.2014
Aufzeichnung der Finalspiele
European Champions Cup

Viertelfinale in Reykjavik  >

18.10.2014
Die Herren haben ihre Finalteilnehmer ermittelt - jetzt warten wir noch auf die besten acht Damen
European Champions Cup

Die Finalteilnehmer der Herren sind ermittelt  >

17.10.2014
Im Keiluhollin, Egilsholl – Bowling Centre spielen die Damen noch ihre zweite Serie
European Champions Cup

Startverzögerungen in Reykjavik  >

16.10.2014
Birgit Pöppler, Peter Lorenz, Christian Rechenberg
European Champions Cup

Birgit Pöppler startet mit bester Serie  >

15.10.2014
Treffer 1 bis 7 von 96
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 Nächste > Letzte >>
 

Fotostrecken

Gratulation von Andrea Eliassen Hansen aus Norwegen

Gold für Deutschland  >

18.10.2014: Gratulation von Andrea Eliassen Hansen aus Norwegen
Birgit Pöppler aus Deutschland und Tom van der Vliet aus den Niederlanden gewinnen den ECC 2014

Die European Champions 2014  >

18.10.2014: Birgit Pöppler aus Deutschland und Tom van der Vliet aus den Niederlanden gewinnen den ECC 2014
Peter Lorenz, Birgit Pöppler und Christian Rechenberg

Siegerehrung  >

18.10.2014: Peter Lorenz, Birgit Pöppler und Christian Rechenberg
Beginn der Eröffnung

Eröffnung  >

16.10.2014: Beginn der Eröffnung

Videos

Slow Motion Video Men  >

18.10.2014: Slow Motion Video Men

Slow Motion Video Women  >

16.10.2014: Slow Motion Video Women

Videos  >

21.10.2012: Vorrunde Herren am 19. Oktober 2012

Videos  >

21.10.2012: Vorrunde Damen am 18. Oktober 2012

Erfolge beim European Champions Cup

Nachfolgend eine Übersicht der jüngeren Erfolge der Deutschen Meister im Einzel beim European Champions Cup.

European Champions Cup 2014

Beim European Champions Cup 2014 in Reykjavik in Island konnte Birgit Pöppler die Goldmedaille gewinnen.

Gratulation von Andrea Eliassen Hansen aus Norwegen
Gratulation von Andrea Eliassen Hansen aus Norwegen
Gratulation an Peter Lorenz vom norwegischen Trainer
Gratulation an Peter Lorenz vom norwegischen Trainer
Freude über den Sieg
Freude über den Sieg
Freude über den Gewinn der Goldmedaille
Freude über den Gewinn der Goldmedaille
Die Goldmedaillengewinner Birgit Pöppler aus Deutschland und Tom van der Vliet aus den Niederlanden
Die Goldmedaillengewinner Birgit Pöppler aus Deutschland und Tom van der Vliet aus den Niederlanden
Christian Rechenberg, Birgit Pöppler und Peter Lorenz
Christian Rechenberg, Birgit Pöppler und Peter Lorenz

European Champions Cup 2012

Beim European Champions Cup 2012 in Zoetermeer in den Niederlanden konnte Birgit Pöppler die Silbermedaille gewinnen.

Silber für Birgit Pöppler, links Bundestrainer Peter Lorenz
Silber für Birgit Pöppler, links Bundestrainer Peter Lorenz
Siegerehrung Damen
Siegerehrung Damen
von links Peter Lorenz, Birgit Pöppler und Achim Grabowski
von links Peter Lorenz, Birgit Pöppler und Achim Grabowski

European Champions Cup 2011

Beim European Champions Cup 2011 in Lahti, Finnland, konnte Pascal Winternheimer eine Bronzemedaille gewinnen.

Bronze für Pascal Winternheimer
Bronze für Pascal Winternheimer

European Champions Cup 2010

Beim European Champions Cup 2010 in Mersin in der Türkei konnte die Deutsche Meisterin von 2010, Nadine Geißler, eine Bronzemedaille gewinnen.

Bronze für Nadine Geißler
Bronze für Nadine Geißler
Gold für Krista Pöllänen
Gold für Krista Pöllänen
Siegerehrung Damen
Siegerehrung Damen

European Champions Cup 2009

Doppelter Erfolg beim European Champions Cup 2009 auf Crania in Kreta für die Deutschen Meister in Einzel. Michael Krämer gewinnt die Silbermedaille und Birgit Pöppler die Bronzemedaille.

Bronze für Birgit Pöppler
Bronze für Birgit Pöppler
Bronze für Birgit Pöppler
Bronze für Birgit Pöppler
Silber für Michael Krämer
Silber für Michael Krämer
Das erfolgreiche deutsche Trio: Michael Krämer, Birgit Pöppler und Bundestrainer Peter Lorenz
Das erfolgreiche deutsche Trio: Michael Krämer, Birgit Pöppler und Bundestrainer Peter Lorenz

Erfasste Spielzeiten European Champions Cup

2016201520142013
2012201120102009
2008200720062005
2004200320022001
2000199919981997
1996199519941993
1992199119901989
1988198719861985
1984198319821981
19801979  

Information über die Seite Themenseite European Champions Cup
Letzte Änderung: Mittwoch, 22. Oktober 2014