Weitere Informationen zum Wettbewerb European Champions Cup 2010 anschauen
Sport » International » World Championships » WWC 2011

World Women Championships 2011

World Women Championships 2011

Vom 2. bis 11. September 2011 fanden in Hongkong die Weltmeisterschaften der Damen statt. Die letzte Damenweltmeisterschaft fand im Jahre 2009 in Las Vegas/USA statt. Insgesamt 171 Bowlerinnen aus 33 Ländern hatten an diesen Titelkämpfen teilgenommen.

Die deutschen Teilnehmer konnten bei diesem Wettbewerb zwei Bronzemedaillen gewinnen. Die erste Bronzemedaille gab es im Teamwettbewerb und im Masters konnte Nadine Geißler ebenfalls eine Bronzemedaille gewinnen.

 

 

Teilnehmer aus Deutschland

Nationalkader
Nationalkader
Nationalkader mit den Offiziellen
Nationalkader mit den Offiziellen

Berichte WWC 2011

Die beiden Finalisten aus den USA und Singapur
World Women Championships

Sagenhaft: 300 im Finale!  >

11.09.2011
Die vier besten Spielerinnen für das Halbfinale
World Women Championships

Bronzemedaille für Nadine im Masters  >

11.09.2011
Platz eins bis drei All Event Wertung
World Women Championships

Mai Ginge Jensen gewinnt Gold im All Event  >

10.09.2011
Weltmeister 2011 wurden die USA
World Women Championships

USA gewinnt drittes Gold  >

10.09.2011
Treffer 1 bis 5 von 22
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-22 Nächste > Letzte >>
 
 

Erfolge der deutschen Teilnehmer

Bronze im Teamwettbewerb
Bronze im Teamwettbewerb
Bronze im Masters für Nadine Geißler
Bronze im Masters für Nadine Geißler

Die Weltmeister 2011

Gold in Einzel für Jaqueline Sijore aus Malaysia
Gold in Einzel für Jaqueline Sijore aus Malaysia
Gold im Doppel für Shannon Pluhowsky und Liz Johnson aus den USA
Gold im Doppel für Shannon Pluhowsky und Liz Johnson aus den USA
Gold im Trio für Stefanie Nation, Shannon Pluhowsky und Shannon O´Keefe aus den USA
Gold im Trio für Stefanie Nation, Shannon Pluhowsky und Shannon O´Keefe aus den USA
Gold im Team für die USA
Gold im Team für die USA
Gold in der All Event Wertung für Mai Ginge Jensen aus Dänemark
Gold in der All Event Wertung für Mai Ginge Jensen aus Dänemark
Gold im Masters für Shannon Pluhowsky aus den USA
Gold im Masters für Shannon Pluhowsky aus den USA
Kelly Kulick aus den USA. Erstes Spiel im 3. Squad -Einzel-
Kelly Kulick aus den USA. Erstes Spiel im 3. Squad -Einzel-
Caroline Lagrange aus Kanada, 3. Spiel im ersten Squad -Trio-
Caroline Lagrange aus Kanada, 3. Spiel im ersten Squad -Trio-
Britt Brøndsted aus Dänemark, 2. Spiel im ersten Block -Team-
Britt Brøndsted aus Dänemark, 2. Spiel im ersten Block -Team-

Ölbilder WWC

Bei der Frauen-WM werden die WTBA-Ölbilder Seoul und Paris verwendet. Das medium Ölbild Seoul ist mit 39 Fuß das zweitkürzeste Medium-Ölbild. Für Long Oil wird das Ölbild Paris verwendet, welches eine Länge von 47 Fuß hat und damit das längste Ölbild ist. Diese Ölbilder sind zertifiziert als offizielle Ölbilder der WTBA.

Das Ölbild long Oil wird für den Einzelwettbewerb, Trio zweiter Block und Team erster Block verwendet. Die Wettbewerbe Doppel, Trio erster Block und Team zweiter Block werden auf dem medium Oil ausgetragen.

2011WWCParisOilPattern.pdf

Ölbild Paris long Oil

389 kB

2011WWCSeoulOilPattern.pdf

Ölbild Seoul medium Oil

405 kB

Austragungsort World Women Championships 2011

Information über die Seite WWC 2011
Letzte Änderung: Freitag, 28. Dezember 2012