Weitere Informationen zum Wettbewerb San Marino Open anschauen

European Championships 1981

Die sechsten europäischen Meisterschaften fanden vom 19. bis 27. Juni 1981 in Frankfurt/Main statt. Für Deutschland starteten: Manfred Clemens (Mainz), Utz Dehler (Wuppertal), Heinrich König (Duisburg), Bernd Kornak (Berlin), Dale Robison (Mannheim), Georg Winter (Stuttgart), Hannelore Hoplitschek (Mannheim), Annedore Häfker (Hamburg), Christl Heusler (Berlin), Brigitte Lemin (Berlin), Gisela Lins (Dortmund) und Gertrud Bauer (Nürnberg).

Diese Europameisterschaft war für die Deutsche Nationalmannschaft sehr erfolgreich. Die Damen erzielten im Triowettbewerb den zweiten Platz. Die Silbermedaille gewannen Brigitte Lemin, Gisela Lins und Hannelore Hoplitschek. Gold gewann das Trio aus Belgien. In der All-Event-Wertung konnte Hannelore Hoplitschek die Bronzemedaille erreichen. Im Teamwettbewerb gewannen sie mit dem dritten Platz die Bronzemedaille. Im Team spielten Hannelore Hoplitschek, Christel Heusler, Brigitte Lemin, Gisela Lins und Anne-Dore Häfker-

Bei den Herren wurden in der All-Event-Wertung die Plätze Zwei, Drei und Vier von den bundesdeutschen Spielern belegt. Die Silbermedaille ging an Heinrich König, Bronze erreichte Manfred Clemens und den vierten Platz erzielte Georg Winter. Bei den Herren wurde das deutsche Team Europameister 1981. Sie holten im Teamwettbewerb die Goldmedaille vor dem Zweitplatzierten Frankreich. Im Team spielten Heinrich König, Dale Robison, Manfred Clemens, Bernd Kornak und Georg Winter.

Siegerehrung EC 1981

Silber im Trio Damen
Silber im Trio Damen
Silber im Trio Damen
Silber im Trio Damen
Europameister 1981 Herren
Europameister 1981 Herren
Bronze für das Damenteam
Bronze für das Damenteam
Bronze für Hannelore Hoplitschek
Bronze für Hannelore Hoplitschek
Die Silbermedaille ging an Heinrich König
Die Silbermedaille ging an Heinrich König

Ergebnisse EC 1981

EC1981.pdf

Alle Ergebnisse

3.0 MB
 
 

Information über die Seite 1981
Letzte Änderung: Montag, 25. Juni 2012