Weitere Informationen zum Wettbewerb aus dem Landesverband Württemberg anschauen
Sport » International » World Championships » WMC 2006
European Champions Cup 2014

Die Bowling-Weltmeisterschaft 2006 in Busan/Korea

Offizielles Logo der Bowling-WM Herren 2006

Die Bowling-Weltmeisterschaft der Herren 2006 fand vom 29. August bis zum 09. September in Busan/Korea statt. Angetreten waren 247 Herren in den Disziplinen Einzel, Doppel, Trio, 5er-Team, All-Event und Masters.

 

Aus Deutschland mit am Start waren:

  • Thomas Block (Premnitz)
  • Tobias Gäbler (Premnitz)
  • Kai Günther (Premnitz)
  • Michael Krämer (Duisburg)
  • Achim Grabowski (Duisburg)
  • Jens Nickel (Bremen)

 

 

Die Gewinner und Platzierten dieser Weltmeisterschaft waren:

Einzel

  • Weltmeister 2006 im Einzel: Remy Ong (Singapur)
  • Gewinner im Einzel
Gold - Weltmeister
Singapur
Remy Ong
Silber
USA
Rhino Page
Bronze
Korea
Nam-Yi Jo

Doppel

  • Weltmeister 2006 im Doppel: Martin Larsen & Robert Andersson (Schweden)
  • Alle Gewinner im Doppel
Gold - Weltmeister
Schweden
Martin Larsen
Robert Andersson
Silber
England
Daniel Stride
Mike Quarry
Bronze
Australien
Jason Belmonte
Jarrod Lean

Trio

Weltmeister 2006 im Trio: Korea 1 (Namen siehe links)
Gold
Vize-Weltmeister 2006 im Trio: Korea 2 (Namen siehe links)
Silber
Bronze
Gold - Weltmeister
Korea
Tae-Won Kim
Jong-In Choi
Seoung-Joo Joung
Silber
Korea
Bok-Eum Choi
Hee-Won Kang
Nam-Yi Jo
Bronze
Malaysia
Aaron Kong
Ben Heng
Zulmazran Zulkifli

5er-Team

  • Weltmeister 2006 im 5er-Team: USA (Namen siehe links)
  • Silber für Malaysia
  • Bronze für Finnland
Gold - Weltmeister
USA
Scott Pohl
Ronnie Sparks
David Haynes
Rhino Page
Bill Hoffman
Dan Patterson
Silber
Malaysia
Daniel Lim
Ben Heng
Azidi Ameran
Alex Liew
Zulmazran Zulkifli
Aaron Kong
Bronze
Finnland
Kimmo Lehtonen
Osku Palermaa
Kai Virtanen
Petri Mannonen
Lasse Lintilä
Petteri Salonen

All-Event

  • Weltmeister 2006 im All-Event: Remy Ong (Singapur)
  • Platz Eins bis Drei All Event
Gold - Weltmeister
Singapur
Remy Ong
Silber
USA
Rhino Page
Bronze
Korea
Nam-Yi Jo

Masters

  • Weltmeister 2006 im Master: Remy Ong (Singapur)
  • WM 2006 Masters: Die Geehrten (Namen siehe links)
Gold - Weltmeister
Philippinen
Biboy Rivera
Silber
Deutschland
Achim Grabowski
Bronze
AustralienUSA
Jason BelmonteRhino Page

Ergebnisse dieser Weltmeisterschaft

WMC2006.pdf

Ergebnisse dieser Bowling-WM

527 kB

Quellennachweis

Diese Übersicht wurde unter Mithilfe von Harry Kappler und der ETBF (European Tenpin Bowling Federation) erstellt.

 
 

Information über die Seite WMC 2006
Letzte Änderung: Montag, 9. August 2010