Home

Doppelmeisterschaft Frauen

Freitag, 20. April 2018

Bayerische Doppelmeisterschaft Frauen

Bayerische Meisterschaft der Frauen im Doppelwettbewerb auf hohem Niveau

Sabrina Laub und Tanja Theissen / BV 68 Regensburg holen zum sechsten Mal in Folge den Bayerischen Meistertitel.

 

Auf der Blu Bowl in Bayreuth gingen 26 Frauen-Doppel an den Start. In drei 6er-Serien wurden die Medaillenränge bzw. die vier Doppel, die an der Deutschen Meisterschaft teilnehmen werden, ermittelt.

 

Bereits in der Vorrunde ließen Sabrina Laub und Tanja Theissen erkennen, dass sie auch in diesem Jahr den Meistertitel anstreben. Mit 2.654 Pins / Schnitt 221,17 Pins setzten sie sich an die Spitze des Feldes. Dass die Meisterschaft auf einem hohen Niveau ausgetragen wurde, zeigten auch die Ergebnisse der weiteren Platzierungen nach der Vorrunde: Claudia Erben und Eva Lindner / MKV 2.510 Pins / Schnitt 209,17 Pins; Jessica Dozauer und Sabine Hinterwimmer / MKV 2.454 Pins / Schnitt 204,50 Pins; Ilse Grom-Ruffershöfer und Anna Vollmer / BSC Lauf 2.432 Pins / Schnitt 202,67 Pins; Alexandra Mareiser und Heike Boch-Jackson / BSV Stein 2.428 Pins / Schnitt 202,33 Pins.

 

In der Zwischenrunde spielten Laub/Theissen mit 2.669 Pins erneut die beste Serie des Durchgangs und bauten damit ihre Führung weiter aus. Das Doppel Mareiser/Boch-Jackson spielte sich mit 2.634 Pins auf den 2. Platz vor und verdrängte damit Erben/Lindner auf Platz 3. Dozauer/Hinterwimmer behaupteten sich weiterhin auf Platz 4. Katharina Mang und Michèlle Ogriseck / BV Regensburg erkämpften sich den 5. Platz.

 

Die Finalrunde brachte auf den Medaillenrängen keine Veränderung. Sabrina Laub und Tanja Theissen wurden mit 7.976 Pins / Schnitt 221,56 Pins Bayerische Meister im Doppel. Die Silbermedaille ging an Alexandra Mareiser und Heike Boch-Jackson mit 7.613 Pins / Schnitt 211,47 Pins und Bronze erhielten Claudia Erben und Eva Lindner mit 7.404 Pins / Schnitt 205,67 Pins. Um den vierten Qualifikationsplatz zur Deutschen Meisterschaft wurde hart gekämpft. Am Ende hatten Cornelia Glasl und Monic Facius / MKV, nach der Zwischenrunde auf Platz 7, die Nase vorn. Mit 7.149 Pins / Schnitt 198,58 Pins spielten sie sich auf den 4. Platz. Katharina Mang und Michèlle Ogriseck behielten Platz 5 (7.102 Pins / Schnitt 197,28 Pins) und Jessica Dozauer und Sabine Hinterwimmer fielen auf den 6. Platz zurück (7.056 Pins / Schnitt 196,00 Pins).

 

Die vier Erstplatzierten werden Bayern bei der Deutschen Meisterschaft in Frankfurt vertreten.

 

Angelika Auctor

(komm.) Landespressewart Sektion Bowling im BSKV e. V.

 
 

Weitere News aus der Rubrik Bayern

Weitere News

Berichte aus den Ländern

In dieser Rubrik werden die Spielberichte, Fotos und Ergebnisse der obersten Spielklassen sowie der Jugend- und Seniorenligen aus den einzelnen Landesverbänden veröffentlicht. Gleiches gilt für alle Landesmeisterschaften mit einer Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Ebenso werden die Ergebnisse, Fotos und Berichte nationaler Turniere, Landesturniere und aller anderen Turniere veröffentlicht. Falls Sie ihre Ergebnisse mit Fotos in dieser Rubrik veröffentlichen möchten, so schicken Sie bitte eine Email an ausdenlaendern(at)dbu-bowling[dot]com.

Fotos für den Bericht

Die Fotos zu ihrem Bericht müssen eine Größe von mindestens 1440 Pixeln in der Breite haben. Die Höhe ermittelt ihr Bildbearbeitungsprogramm automatisch. Ebenfalls mit dem Bildbearbeitungsprogramm vor dem Versand vorhandene rote Augen entfernen. Oder sie schicken der DBU die Fotos unkomprimiert und unbearbeitet im Original. Zu jedem Foto teilen sie bitte auch die zu verwendende Bildunterschrift mit.

QR-Code DBU-Homepage

Den nachfolgenden QR-Code über das Smartphone einscannen und danach kann die DBU-Homepage ohne manuelle Eingabe der URL über das Smartphone aufrufen werden.

Homepage Deutsche Bowling Union
jweiland.net, die Experten für TYPO3 Hosting
QubicaAMF Logo Bowltech