Home

Platz 1 - 3 Im Doppelwettbewerb

Das Siegerdoppel Enrico Strauss, Jeannnine Barth

Ferdinand Castro gewann den Einzelwettbewerb

Nils Nuckel gewann den Sonderpreis für sein 300er Spiel

Sonntag, 8. April 2018

24. Ostercup des BC Schwarz Weiß Friedberg

Auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg, dreimal wurde perfekt gespielt

Am Gründonnerstag, Karsamstag und Ostersonntag hatte der BC Schwarz Weiß Friedberg zum 24. Ostercup, einem nationalen Doppelturnier, eingeladen. Am Start waren 91 Damen-und Herren-Doppel. Das Turnier wurde in der Bowlingworld Eschersheim durchgeführt. Zahlreiche Bowlerinnen und Bowlerler aus der 1. und 2. Bundesliga nahmen an der Veranstaltung teil. Das zeigt den hohen Stellenwert bzw. das besondere Interesse an diesem Turnier. Nicht nur Teilnehmer aus Hessen waren am Start, sondern auch aus den Landesverbänden Sachsen, Südbaden, Baden, Bayern, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen sowie der DBU-Light.

Der Vorlauf fand am Donnerstag und am Samstag statt. Für die Zwischenrunde am Sonntag konnten sich die besten 30 Doppel (inkl. HDC) qualifizieren. Für das anschließende Finale noch einmal acht Doppel (inkl. HDC). Hier wurden die Ergebnisse aus Vor- und Zwischenrunde mitgenommen.

Für das Einzel der besten acht Teilnehmer, die sich nicht für das Doppelfinale qualifizieren konnten, wurden dann die Ergebnisse auf „NULL“ gesetzt, so dass für jeden eine Chancengleichheit auf den begehrten Turniersieg bestand.

Nach dem Vorlauf am Samstag (einer 6er Serie) hatte das Doppel Christopher König / Martin Grewe aus Baden (BC Sparta Mannheim) den Platz an der Sonne mit 2750 Pins (Schnitt 229,17). Auf Platz zwei lag das Doppel Anja Merzdorf / Sven Garbotz von den 1.L.E. Little Rollers CB aus Sachsen mit 2687 Pins (Schnitt 223,92) und knapp dahinter folgte das Doppel Sebastian Lange / Dirk Dreyer (BC 99 Ingelheim / 1.BC Duisburg) aus RPF/NRW.

Aus Sicht des Ausrichters Schwarz Weiß Friedberg schnitten Ralph Rothenbacher / Maximilian Seitz mit 2245 Pins (Schnitt 187,08) als bestes Vereinsdoppel bei diesem Turnier ab.

In der Zwischenrunde wurden noch weitere vier Spiele absolviert. Hier gab es einen Platzwechsel zwischen Platz eins und Platz zwei. Das Doppel aus Sachsen setzte sich mit 4555 Pins (227,75 Schnitt) an die Spitze und das bis dato führende Doppel König / Grewe belegte mit 4487 Pins (Schnitt 223,90) Platz zwei. Das Doppel Lange/Dreyer aus RPF/NRW konnte den 3. Platz mit 4432 Pins (Schnittt 221,60) verteidigen. Als achter und damit letzter Teilnehmer für das Doppelfinale qualifizierten sich Nadine Geißler / Michaela Reckemeier (BC FTG Frankfurt/BC 2000 Aschaffenburg) mit 4292 Pins (Schnitt 214,60).

In den drei Spielen im Finale gab es dann eine Überraschung: Die bisherigen Führenden wurden vom Doppel Jeannine Barth / Enrico Strauß (BV 77 Frankfurt / BV 95 Phönix Frankfurt) überholt. Barth / Strauß gewannen das Turnier mit 5879 Pins (Schnitt 226,12) vor Anja Merzdorf / Sven Garbotz mit 5839 Pins (Schnitt 224,58) und Sebastian Lange / Dirk Dreyer mit 5752 Pins (Schnitt 221,23).

Das Einzelfinale lief ebenfalls über drei Spiele. Hier setzte sich Ferdinand Castro von BV Pinoy Frankfurt mit 784 Pins (Schnitt 261,33) vor Tim Neumann von BSV Troisdorf mit 721 Pins (Schnitt 240,33) und Oliver Pescher vom BC 99 Ingelheim mit 699 Pins (Schnitt 233,00) durch.

Während des Turniers fielen drei perfekte Spiele (300). Das erste erzielt Nils Nuckel (BC 99 Ingelheim), der damit Gewinner des Sonderpreises wurde. Es folgten noch Giovanni Desiderio vom BC 83 Kelsterbach und Sven Garbotz von den Little Rollers CB. Die beiden Letztgenannten haben dafür eine Aufmerksamkeit vom Haus Bowlingworld Eschersheim erhalten.

Alle Ergebnisse findet man hier.

Der Verein SW Friedberg gratuliert allen Gewinnern und bedankt sich bei allen Teilnehmern für die gelungene Veranstaltung. Die Organisation war hervorragend.

Ein herzliches „Dankeschön“ sagen wir für die vielen Spenden die wir für den Grabstein von unserem „Moppel“ (Wolfgang Thelen) bekamen. Moppel, der viele Jahre, man kann schon sagen Jahrzehnte, auf der Eschersheimer Bowlinganlage tätig war, verstarb im letzten Jahr. Die Spendensumme wurde der Managerin der Bowlingworld Eschersheim, Cornelia Martens, übergeben.

Die Planung für den 25. Ostercup im nächsten Jahr läuft schon und wir haben bereits die erste Meldung erhalten.

Es berichtete Walter Werner (1.Vorsitzender Sektion Bowling im HKBV)

 
 

Weitere News

Berichte aus den Ländern

In dieser Rubrik werden die Spielberichte, Fotos und Ergebnisse der obersten Spielklassen sowie der Jugend- und Seniorenligen aus den einzelnen Landesverbänden veröffentlicht. Gleiches gilt für alle Landesmeisterschaften mit einer Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Ebenso werden die Ergebnisse, Fotos und Berichte nationaler Turniere, Landesturniere und aller anderen Turniere veröffentlicht. Falls Sie ihre Ergebnisse mit Fotos in dieser Rubrik veröffentlichen möchten, so schicken Sie bitte eine Email an ausdenlaendern(at)dbu-bowling[dot]com.

Fotos für den Bericht

Die Fotos zu ihrem Bericht müssen eine Größe von mindestens 1440 Pixeln in der Breite haben. Die Höhe ermittelt ihr Bildbearbeitungsprogramm automatisch. Ebenfalls mit dem Bildbearbeitungsprogramm vor dem Versand vorhandene rote Augen entfernen. Oder sie schicken der DBU die Fotos unkomprimiert und unbearbeitet im Original. Zu jedem Foto teilen sie bitte auch die zu verwendende Bildunterschrift mit.

QR-Code DBU-Homepage

Den nachfolgenden QR-Code über das Smartphone einscannen und danach kann die DBU-Homepage ohne manuelle Eingabe der URL über das Smartphone aufrufen werden.

Homepage Deutsche Bowling Union
jweiland.net, die Experten für TYPO3 Hosting
QubicaAMF Logo Bowltech