Home

Gina-Maria Merkel, Uwe Flick, Stephan Unger

Die besten acht Damen im Vietelfinale

Nun geht es um den Einzug ins Halbfinale

Siegehrung für Marissa Meyer, Gina-Maria Merkel, Ulrike Schütz und Natascha Kögler

Auch im Viertelfinale der Herren war die Jugend gut vertreten

In der direkten Begegnung waren beide Seiten gefordert

Siegerehrung der Herren: Oliver Morig, Jochen Birkner, Stephan Unger und Kelvin Bell

Montag, 8. Januar 2018

Gina-Maria Merkel und Stepan Unger gewannen die ONYC

Vom 29. Dezember 2017 bis 07. Januar 2018 fand im Bowl for Fun in Langen die nunmehr achte Ausgabe der Open New Year Challenge 2017 statt. Das nationale Einzelturnier zu Beginn des neuen Sportjahres erfreut sich nicht zuletzt wegen seines interessant aufgebauten Spielmodus und diverser attraktiver Gewinnmöglichkeiten mittlerweile immer größerer Beliebtheit. Mit 288 Teilnehmern, die insgesamt inklusive aller Re-Entries 608 Starts absolvierten, war es sehr gut besucht.

Die Vorbereitung und Durchführung des Turniers lag, wie auch in den vorausgegangenen Jahren, bei Uwe Flick -  seines Zeichens Vorsitzender des BV95 Phönix Frankfurt e.V. Für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung mit professionell bereit gestellter Live-Übertragung von der Anlage durch StreamForce4Bowling, sorgten neben den Vereinsmitgliedern auch Sven Sager und das Serviceteam von Bowl for Fun in Langen.

Ab dem 29. Dezember 2017 konnten die Teilnehmer ihr Können in einer 6er-Serie unter Beweis stellen. Um einen Ausgleich für alle Athleten zu schaffen, gab es ein Handicap ab der Ranglistenklasse B. Die jeweiligen Gewinner der insgesamt 18 Squads erhielten einen Trainingszuschuss und einen Platz in der Finalrunde. Bei genügend Startern gab es auch für die Zweit- und Drittplatzierten die Möglichkeit, direkt in eine der Finalrunden einzuziehen und eine Desperado-Runde komplettierte das große Feld der Finalteilnehmer.

Für Jugend- und Juniorennationalspieler der DBU war das Turnier eine Kadermaßnahme und ein Kriterium für die Teilnahme an der Europameisterschaft 2018 im März in Dänemark sowie eine Sichtung der Teilnehmer für die WM im Juli/August 2018 in Detroit. Entsprechend hoch waren die Motivation der jungen Nationalspieler und die teilweise hervorragenden Leistungen bis in die letzten Finalrunden.

Neu war in diesem Jahr die Damenwertung, bei der die acht Damen mit dem höchsten Pinergebnis der Vorrunde getrennt von den Herren ihr eigenes Finale spielten. Die acht besten Damen stiegen dann im Viertelfinale der Herren ein, nachdem sich deren großes Teilnehmerfeld auf ebenfalls acht Athleten reduziert hatte.

Die Begegnungen bei den Damen wurden wie folgt entschieden:

Gina-Mara Mekel gewann gegen Franziska Czech mit 196 : 186 Pins,

Ulrike Schütz gegen Florentine Weibrich mit 209 : 182 Pins

Natascha Kögler gegen Annalena Radecker mit 220 : 181 Pins und

Marissa Meyer gegen Kelly French-Plummen mit 186 : 163 Pins. (Alle Ergebnisse inkl. Handicap).

 

Bei den Herren kam es zu folgenden Begegnungen:

Kelvin Bell gewann gegen Marcel Kraft mit 175 : 139 Pins,

Oliver Morig gegen André Michow mit 189 : 168 Pins,

Jochen Birkner gegen Mike Bergmann mit 254 : 237 Pins und

Stephan Unger gegen Patrick Weichert mit 213 : 142 Pins.

 

Im Halbfinale konnte sich Unger gegen Morig mit 213 : 161 Pins durchsetzen und Bell gewann gegen Birkner mit 199 : 183 Pins.

Bei den Damen konnte sich Merkel mit 236 : 208 Pins gegen Schütz behaupten und Meyer erzielte einen denkbar knappen Sieg gegen Kögler mit 179 : 178 Pins.

Das Finale wurde im Modus „Best of Three“ gespielt. Mit 2 : 0 Punkten verwies Gina-Maria Merkel Marissa Meyer auf Platz zwei und wurde Turniersiegerin. Stephan Unger brauchte noch ein drittes Spiel, um sich gegen Kelvin Bell durchzusetzen und als Sieger vom Platz zu gehen.

 
 

Weitere News aus der Rubrik Hessen

Weitere News

Bewerbungen BL 2018/2019 und DM 2019
Informationen Bundesligen

Bewerbungen BL 2018/2019 und DM 2019  >

10.01.2018
Noch ist Zeit zu wählen
Bowler des Jahres

Noch ist Zeit zu wählen  >

08.01.2018
Die DBU informiert
Pressemitteilung

Die DBU informiert  >

08.01.2018

Berichte aus den Ländern

In dieser Rubrik werden die Spielberichte, Fotos und Ergebnisse der obersten Spielklassen sowie der Jugend- und Seniorenligen aus den einzelnen Landesverbänden veröffentlicht. Gleiches gilt für alle Landesmeisterschaften mit einer Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Ebenso werden die Ergebnisse, Fotos und Berichte nationaler Turniere, Landesturniere und aller anderen Turniere veröffentlicht. Falls Sie ihre Ergebnisse mit Fotos in dieser Rubrik veröffentlichen möchten, so schicken Sie bitte eine Email an ausdenlaendern(at)dbu-bowling[dot]com.

Fotos für den Bericht

Die Fotos zu ihrem Bericht müssen eine Größe von mindestens 1440 Pixeln in der Breite haben. Die Höhe ermittelt ihr Bildbearbeitungsprogramm automatisch. Ebenfalls mit dem Bildbearbeitungsprogramm vor dem Versand vorhandene rote Augen entfernen. Oder sie schicken der DBU die Fotos unkomprimiert und unbearbeitet im Original. Zu jedem Foto teilen sie bitte auch die zu verwendende Bildunterschrift mit.

QR-Code DBU-Homepage

Den nachfolgenden QR-Code über das Smartphone einscannen und danach kann die DBU-Homepage ohne manuelle Eingabe der URL über das Smartphone aufrufen werden.

Homepage Deutsche Bowling Union
jweiland.net, die Experten für TYPO3 Hosting
QubicaAMF Logo Bowltech