Home

Platz eins bis drei Senioren A

Platz eins bis drei Seniorinnen

Platz eins bis drei Senioren B

Platz eins bis drei Senioren C

Sonntag, 29. Januar 2017

Seniorentrios legen vor/Christian Haas Sieger Junioren

Auch in diesem Jahr kämpften wieder insgesamt 20 Mannschaften in den Altersklassen Senioren A, B und C sowie Seniorinnen in Ludwigshafen und Viernheim um den Meistertitel im Trio. Die Bahnen waren bestens vorbereitet und ließen hohe Ergebnisse zu. Gespielt wurden zwei Serien zu je 18 Spielen pro Mannschaft.   

Seniorinnen

Bei den Damen führten die Damen von DBC Nova Mannheim nach der ersten Serie mit 3.087 Pins ( Schnitt 171.50) schon recht deutlich vor dem Trio BC Eagles Heidelberg (2.965 Pins).  Am Finaltag stellten die Damen von BSC Eagles ,  Silvia Knoch, Andrea Heckmann, Petra Egner und Renate Elledge, gleich im ersten Durchgang mit einem Mannschaftsspiel von 623 Pins den Anschluss bis auf 8 Pins Rückstand wieder her.

Im weiteren Spielverlauf steigerte sich der DBC Nova mit Monika Prätorius, Karin Geiselhardt, Angelika Koczor und Susan Pfister Jerrentrup und spielten mit Serien von 585, 545 und 564 wieder einen Vorsprung von 54 Pins heraus.  Diesen Vorteil gaben sie bis zum Ende des 6. Durchganges nicht mehr ab. Am Ende wurden sie mit 6.296 Pins und einem Schnitt von 175,20 Badischer Meister. Platz 2 ging an BSC Eagles Heidelberg mit 6.223 Pins (Schnitt 172,90). Den 3. Platz erreichte das Trio Eintracht Käfertal / Eagles mit 5.817 Pins (Schnitt 161,60) Beste Spielerin über den gesamten Wettkampf war Monika Prätorius  von DBC Nova  mit einem Schnitt von 183,20. Die höchsten Einzelspiele hatten Andrea Heckmann und Petra Egner  mit jeweils 234 Pins .

Senioren A

Die „Jungsenioren“ gingen mit insgesamt 11 Trios ins Rennen. Bereits nach dem 1. Start führte das amtierende Deutsche Meisterschafts-Trio des BC Sparta  / BC Team 89 mit den Spielern Christopher König, Martin Grewe und Rainer Puisis, mit 3.858 Pins (Schnitt 214,33) vor USC Viernheim (3.513 Pins) und dem Trio BC Team 89 (3.472 Pins).  Mit 4.041 Pins (Schnitt 224,50) beim zweiten Start sicherten sich die Titelverteidiger von Sparta / BC Team 89 souverän den Badischen Meistertitel bei den A Senioren (Gesamtergebnis 7.899 Pins / Schnitt 219,40).

Platz 2 ging an das BC Team 89 mit 7.235 Pins (Schnitt 201,00). Royal Viernheim erkämpfte sich Platz 3 mit 7.176 Pins (Schnitt 199,30).Christopher König von Sparta war mit einem Schnitt von 227,50 bester Spieler bei den A Senioren. Er spielte beim ersten Start in Ludwigshafen mit 1.402 Pins auch die höchste 6er Serie bei dieser Meisterschaft. Die höchste 6er Serie in Viernheim hatte Stefan Lurk mit 1.380 Pins. Rainer Puisis vom BC Team 89 erzielte mit 299 Pins das höchste Spiel des Wettbewerbs.

Senioren B

Bei den B Senioren sicherte sich mit einem Start- Ziel Sieg  das neuformierte Trio des 1. MBC Mannheim mit Sun Kiem Kho, Günter Halter und C-Senior Willy Ebel den Badischen Meistertitel. Bereits nach der ersten Serie hatten sie mit 3.482 Pins / Schnitt 193,44 einen respektablen Vorsprung auf den Zweitplatzierten  BC Sparta (3.297 Pins / Schnitt 183,16) herausgespielt. Auf Rang 3 BC 05 Mannheim mit 3.179 Pins / Schnitt 176,61. Beim 2. Start baute das MBC Trio seinen Vorsprung mit guten Serien von 571, 654, 626 weiter aus und ließ sich die Führung bis zum Schluss nicht mehr nehmen.  Am Ende standen 7.029 Pins (Schnitt 195,3) auf der Habenseite des MBC.

BC 05 Mannheim mit den Spielern Jens Prätorius, Jürgen Grewe und Michael Dockendorf konnte sich im letzten Spiel noch auf Platz 2 verbessern (6.296 Pins / Schnitt 174,9). Auf Platz 3 BC Sparta Mannheim mit 6.171 Pins / Schnitt 171,40. Bester Spieler bei den B Senioren war Willy Ebel mit einem Schnitt von 210,80. Das höchste Spiel erzielt Sun Kiem Kho mit 244 Pins.

Senioren C

In der Altersklasse ab 65 Jahre übernahm das Trio vom 1. MBC Mannheim in der Besetzung Richard Haas, Robert Weidner, Horst Schmitt und Rolf Mündle zunächst mit 3.123 Pins (Schnitt 173,50) die Führung, gefolgt vom Trio BC Goldstadt Pforzheim / TSV Mannheim (3.097 Pins / Schnitt 172,06). Auf Rang 3 der BC 69 Pforzheim mit 3.071 Pins / Schnitt 170,61. Auch beim zweiten Start in Ludwigshafen konnte der 1. MBC Mannheim seinen knappen Vorsprung noch bis zum 5. Spiel verteidigen. Vor Beginn des letzten Durchganges trennten den MBC und das Verfolgertrio aus BC Goldstadt / TSV Mannheim nur noch 5 Pins. Während beim MBC die Kraftreserven zunehmend schwanden, spielte die Kombination Pforzheim / Mannheim mit den Spielern Karl-Heinz Mohr, Hans Dreher, Andreas Schindler und Norbert Riester groß auf. 213 – 209 – 190 die Einzelergebnisse im letzten Durchgang, insgesamt 612 Pins gegen 502 Pins vom MBC.

Am Ende deshalb ein verdienter Sieg für das Pforzheim/Mannheim Trio mit 6.586 Pins / Schnitt 182,90. Platz 2 für den 1. MBC Mannheim (6.484 Pins / Schnitt 180,10). Den 3. Platz erreichte der BC 69 Pforzheim mit 6.368 Pins / Schnitt 176,90. Bester Spieler bei den C Senioren war Hans Dreher  mit einem Bruttoschnitt von 192,10. Die beste 6er Serie mit Altershandicap spielte in Viernheim Horst Schmitt vom MBC Mannheim mit 1.190. In Ludwigshafen spielte Richard Haas – ebenfalls 1. MBC Mannheim – die beste 6er Serie mit 1.222 Pins. Richard Haas erzielte mit 235 Pins auch das höchste Spiel.

Herzlichen Glückwunsch allen Badischen Meistern. Zu den Deutschen Meisterschaften der Senioren im Trio, die Ende Mai in Unterföhring  stattfinden, fahren in den Gruppen Seniorinnen, Senioren B und Senioren C die Plätze 1, bei den Senioren A Platz 2 sowie zusätzlich die gesetzten Trios Senioren A mit den Spielern Grewe, König, Puisis sowie das Seniorinnen Trio mit den Spielerinnen Lischka, Kolbenschlag und Gärtner. An dieser Stelle wieder ein  besonderes Lob an Badens Sportwarte Brigitte Gärtner und Martin Hinkel, die wieder sehr viel Zeit und Mühe  in den Wettbewerb gesteckt haben  und es sich auch nicht nehmen ließen die Siegerehrung, insbesondere die Verleihung der Urkunden und Medaillen persönlich vorzunehmen. Ein Dank auch an die Schiedsrichter Nicole Thüry, Daniel Thüry und Martin.

Bericht und Fotos: Willy Ebel, 1.MBC Mannheim

 
 

Weitere News aus der Rubrik Baden

Weitere News

Berichte aus den Ländern

In dieser Rubrik werden die Spielberichte, Fotos und Ergebnisse der obersten Spielklassen sowie der Jugend- und Seniorenligen aus den einzelnen Landesverbänden veröffentlicht. Gleiches gilt für alle Landesmeisterschaften mit einer Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Ebenso werden die Ergebnisse, Fotos und Berichte nationaler Turniere, Landesturniere und aller anderen Turniere veröffentlicht. Falls Sie ihre Ergebnisse mit Fotos in dieser Rubrik veröffentlichen möchten, so schicken Sie bitte eine Email an ausdenlaendern(at)dbu-bowling[dot]com.

Fotos für den Bericht

Die Fotos zu ihrem Bericht müssen eine Größe von mindestens 1440 Pixeln in der Breite haben. Die Höhe ermittelt ihr Bildbearbeitungsprogramm automatisch. Ebenfalls mit dem Bildbearbeitungsprogramm vor dem Versand vorhandene rote Augen entfernen. Oder sie schicken der DBU die Fotos unkomprimiert und unbearbeitet im Original. Zu jedem Foto teilen sie bitte auch die zu verwendende Bildunterschrift mit.

QR-Code DBU-Homepage

Den nachfolgenden QR-Code über das Smartphone einscannen und danach kann die DBU-Homepage ohne manuelle Eingabe der URL über das Smartphone aufrufen werden.

Homepage Deutsche Bowling Union
jweiland.net, die Experten für TYPO3 Hosting
QubicaAMF Logo Bowltech